04.02.2019 in Ortsverein

SPD Ostfildern nominiert die Kandidatinnen und Kandidaten für die Kommunalwahl 2019

 
  • Alle Listenplätze besetzt
  • Oberbürgermeister Bolay ist Spitzenkandidat für den Kreistag
  • Vorsitzender Hüsson-Berenz zufrieden mit den Listen und dem Wahlprogramm

(Ostfildern, den 29. Januar 2019) – Im Rahmen einer sehr gut besuchten Mitgliederversammlung im Waldheim in Ostfildern-Ruit hat der SPD-Ortsverein Ostfildern die Listen für die Gemeinderats- und die Kreistagswahl im Mai aufgestellt. Zum Spitzenkandidaten für die Gemeinderatswahl wählten die Mitglieder den amtierenden Fraktionsvorsitzenden Werner Schmidt. Auf den weiteren Plätzen folgen Stefanie Sekler-Dengler, Sven Dietrich, Martina Sandhorst-Schäfer, Roland Bühler, Astrid Happel, Thomas Hüsson-Berenz, Ann-Christin Kreyer und Frank Fahrner. Für die Kreistagswahl tritt erneut der Ostfilderner Oberbürgermeister Christof Bolay als Spitzenkandidat an.

 

20.10.2016 in Ortsverein

Ortsverein wählt Sonderkreisdelegierte

 

Auf der Mitgliederversammlung des Ortsvereins, am 20. Oktober in der Villa Lugia in Nellingen, wurden die Delegierten und Ersatzdelegierten für die Kreiskonferenz am 26. November gewählt. Diese Kreiskonferenz wählt wiederum die Landesdelegierten; welche die Landesliste der SPD-BW für die Bundestagswahl 2017 aufstellen.
SPD-Delegierte: Thomas Hüsson-Berenz, Frank Fahrner, Ann-Christin Kreyer, Roland Kiwitz und Sven Dietrich.
SPD-Ersatzdelegierte: Dr. Ulrich Posselt, Stefanie Sekler-Dengler und Christoph Jäger.

20.10.2016 in Ortsverein

Erfolgreiches SPD-Benefizskatturnier

 
Flyer Skattunier

Die Spielerinnen und Spieler des SPD-Benefizskatturniers vom 14. Oktober spenden 155 Euro an den Verein "Wildwasser", welcher sich um Opfer sexueller Gewalt im Landkreis Esslingen kümmert. Herlichen Dank an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer, insbesondere an Harald Läutzins, der das Turnier zum wiederholten Male leitete und darauf schaute, dass alles mit rechten Dingen, also der Skatordung, zuging.

15.03.2016 in Ortsverein

Danksagung an alle Wähler und Wahlhelfer

 

Die SPD Ostfildern dankt allen Wählerinnen und Wählern sowie allen Helferinnen und Helfern ausdrücklich für ihr Vertrauen und ihren Einsatz für die Partei und für eine offene und soziale Gesellschaft!

Die nächsten Termine

Alle Termine öffnen.

24.03.2019, 11:00 Uhr Politische Matinée zum Thema: 70 Jahre Grundgesetz mit Siegmar Mosdorf, MdB a.D.
Thema: 70 Jahre Grundgesetz und die Rolle Carlo Schmids im Verfassungsgeschehen. Mit Siegmar Mosdorf, MdB a.D. …

26.03.2019, 11:00 Uhr Runder Tisch zum Thema: "Im Alter in der Wohnung bleiben."
Begrüßung durch Andreas Kenner MdL . Sicherheit und Wohnkomfort in der gewohnten Umgebung Die W …

30.03.2019, 15:00 Uhr Kreisparteitag mit Neuwahlen
Kreisparteitag mit Neuwahlen des Kreisvorstandes. Zu Gast ist der neue Generalsekretär der SPD Baden-Württemberg …

Newsticker

19.03.2019 20:09 Wir brauchen flächendeckende und leistungsfähige Mobilfunknetze
Die SPD-Bundestagsfraktion schlägt ein Bundesförderprogramm Mobilfunk vor, um die Regionen zu versorgen, in denen sich Investitionen für Telekommunikationsunternehmen finanziell nicht rentieren. Dort, wo der Marktausbau versagt, muss der Staat eingreifen und für die Infrastruktur Sorge tragen. Nur so können die sogenannten weißen Flecken geschlossen werden. „Noch immer gibt es zahlreiche Funklöcher in Deutschland. Ursächlich hierfür

18.03.2019 15:16 ASF – Frauen verdienen mehr!
Die Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischen Frauen (ASF) Maria Noichl erklärt: Wie in jedem Jahr bedeutet dieses Datum, dass Frauen im Vergleich zu ihren männlichen Kollegen bis zu diesem Tag umsonst gearbeitet haben. Bedingt wird dies durch einen nach wie vor bestehenden Gender Pay Gap von 21 Prozent in Deutschland, einem der größten in der ganzen

15.03.2019 07:31 AG Selbst Aktiv begrüßt die Einigung der Regierungskoalition zum Wahlrecht für Menschen mit Behinderungen
Anlässlich der Einigung der Koalition erklärt der Vorsitzende von Selbst Aktiv Karl Finke: Das Bundesverfassungsgericht hatte mit seinem Urteil vom 29. Januar 2019 die Aufrechterhaltung von Wahlrechtsausschlüssen für Menschen, die unter Vollbetreuung aller Angelegenheiten stehen, für verfassungswidrig erklärt. Dies gilt auch für Straftäter, die wegen Schuldunfähigkeit in einem geschlossenen psychiatrischen Krankenhaus untergebracht sind. Die Karlsruher

Ein Service von websozis.info