20.10.2016 in Ortsverein

Ortsverein wählt Sonderkreisdelegierte

 

Auf der Mitgliederversammlung des Ortsvereins, am 20. Oktober in der Villa Lugia in Nellingen, wurden die Delegierten und Ersatzdelegierten für die Kreiskonferenz am 26. November gewählt. Diese Kreiskonferenz wählt wiederum die Landesdelegierten; welche die Landesliste der SPD-BW für die Bundestagswahl 2017 aufstellen.
SPD-Delegierte: Thomas Hüsson-Berenz, Frank Fahrner, Ann-Christin Kreyer, Roland Kiwitz und Sven Dietrich.
SPD-Ersatzdelegierte: Dr. Ulrich Posselt, Stefanie Sekler-Dengler und Christoph Jäger.

20.10.2016 in Ortsverein

Erfolgreiches SPD-Benefizskatturnier

 
Flyer Skattunier

Die Spielerinnen und Spieler des SPD-Benefizskatturniers vom 14. Oktober spenden 155 Euro an den Verein "Wildwasser", welcher sich um Opfer sexueller Gewalt im Landkreis Esslingen kümmert. Herlichen Dank an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer, insbesondere an Harald Läutzins, der das Turnier zum wiederholten Male leitete und darauf schaute, dass alles mit rechten Dingen, also der Skatordung, zuging.

15.03.2016 in Ortsverein

Danksagung an alle Wähler und Wahlhelfer

 

Die SPD Ostfildern dankt allen Wählerinnen und Wählern sowie allen Helferinnen und Helfern ausdrücklich für ihr Vertrauen und ihren Einsatz für die Partei und für eine offene und soziale Gesellschaft!

07.03.2016 in Ortsverein

Nachruf Günter Mielau

 

Noch im letzten Jahr feierten Vertreter des Ortsvereins mit Günter Mielau seinen 90. Geburtstag wie auch seine 70jährige Zugehörigkeit zur SPD. Günter war ein wandelndes Geschichtsbuch. Er konnte sehr lebendig erzählen und lernte viele Personen der Zeitgeschichte persönlich kennen, von Erich Honecker bis Hans-Jochen Vogel. 1945 der SPD beigetreten, startete er in der sowjetischen Besatzungszone seine politische Karriere, die sich aber bald erledigte, weil er nicht bereit war, die Zwangsfusion der SPD mit der KPD mitzumachen. Er ging nach Westberlin und, 1953, in Württemberg zur Arbeiterwohlfahrt. Bei der AWO machte er sich vor allem um die Altenhilfe mit vielen innovativen Einrichtungen verdient. Für sein Engagement erhielt er das Bundesverdienstkreuz 1. Klasse sowie die höchste Auszeichnung der AWO, die Marie-Juchacz-Plakette. Bis zuletzt nahm Günter lebhaft Anteil am politischen Geschehen - auch in Ostfildern. Sigmar Gabriel schrieb ihm zum 70. Parteijubiläum, dass die SPD bei aller Veränderung, der auch sie unterliege, für die Idee eines offenen und freien Lebenswegs stehe, den jeder Mensch ohne Hürden beschreiten könne. Man darf sagen, genau so war es auch bei Günter Mielau.

Die nächsten Termine

Alle Termine öffnen.

24.01.2019, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Mitgliederrat OV Esslingen: Bezahlbarer Wohnraum & Mieten
Schaffung von erschwinglichem Wohnraum. Impulse von Stadträtin Christa Müller sowie Reiner Hillg …

29.01.2019, 19:00 Uhr Mitgliederversammlung SPD-OV Ostfildern
Mitgliederversammlung mit Entlastung des Vorstandes und Wahl der Kandidaten für die Liste der Gemeinderatswahl so …

05.02.2019, 15:00 Uhr Vorstandssitzung AG 60+ Kreisverband Esslingen

Newsticker

21.01.2019 20:33 100 Jahre Frauenwahlrecht
Wir feiern 100 Jahre Frauenwahlrecht! Endlich durften Frauen wählen und gewählt werden. Seit 100 Jahren treten wir nun gemeinsam für unser Ideal der Gleichstellung ein. Es ist noch viel zu tun. Auf die nächsten 100! STARKE STIMMEN FÜR DEMOKRATIE

21.01.2019 20:30 Ein Bündnis für Parität!
Fraktionsübergreifend fordern weibliche und männliche Abgeordnete des Bundestages ein Paritätsgesetz für die gleiche Anzahl von Frauen und Männern im Parlament. Katja Mast und  Eva Högl erläutern die Gründe und das Vorgehen. „Veränderungen im Wahlrecht gab es immer nur, wenn mutige Frauen sich für ihre Rechte eingesetzt haben und mutige Männer mit Ihnen gekämpft haben. Gerade die Entstehung des Grundgesetzes

18.01.2019 20:30 Nukleare Aufrüstung ist keine sinnvolle Antwort
Carsten Schneider hält die Star-Wars-Pläne von Trump für Fantasien eines gefährlichen Halbstarken. Nukleare Aufrüstung könne keine sinnvolle Antwort auf sicherheitspolitische Herausforderungen sein. „Eine neue Welle nuklearer Aufrüstung kann keine sinnvolle Antwort auf die großen sicherheitspolitischen Herausforderungen unserer Zeit sein. Deshalb muss alles getan werden, um die vertragsbasierte Abrüstung in Europa zu sichern und zu stärken. Hierbei kann

Ein Service von websozis.info