17.05.2024 in Aktuelles

Wohnraumversorgungskonzept

 

Die SPD Ostfildern fordert zur Behebung der Wohnungsnot ein Wohnraumversorgungskonzept durch die Stadt. 

20.04.2024 in Ankündigungen

Unsere Termine während des Wahlkampfs

 

Während des Wahlkampfs sind die Kandidatinnen und Kandidaten der SPD auf den Wochenmärkten präsent, und zwar zu folgenden Zeiten / Orten:

  • Freitag, 03.05.2024 in der Parksiedlung
  • Samstag, 04.05.2024 im Scharnhauser Park
  • Freitag, 10.05.2024 in Nellingen
  • Samstag, 11.05.2024 im Scharnhauser Park
  • Freitag, 17.05.2024 in Ruit
  • Samstag, 18.05.2024 im Scharnhauser Park
  • Freitag, 31.05.2024 in Nellingen
  • Samstag, 01.06.2024 im Scharnhauser Park
  • Freitag, 07.06.2024 in Ruit
  • Samstag, 08.06.2024 im Scharnhauser Park

09.02.2024 in Ankündigungen

Gemeinsam für die Demokratie - für eine vielfältige und offene Gesellschaft

 
Gemeinsam für die Demokratie - für eine vielfältige und offene Gesellschaft (c) KIJU und JO Ostfildern

Auf Initiative der  Kinder- und Jugendförderung Ostfildern (KiJu) und der Jugendbeteiligung Ostfilderns (JO), findet am 10. Februar 15 Uhr vor dem Stadthaus im Scharnhauser Park eine Kundgebung unter dem Motto "Gemeinsam für die Demokratie - für eine vielfältige und offene Gesellschaft" statt. Auch wir von der SPD Ostfildern teilen diese Werte und werben in der gesamten Bürgerschaft für Teilnahme und Unterstützung dieser Initiative.

27.11.2023 in Aktuelles

Menschenrechte respektieren - Kundgebung am 2. Dezember

 

Die SPD Ostfildern unterstützt die Kundgebung am 2. Dezember vor dem Stadthaus: Bürgerinnen und Bürger bekunden ihre Solidarität mit Israel, bekräftigen sein Existenzrecht und sprechen sich gegen Antisemitismus in Deutschland aus. Die Kundgebung ermutigt zu Zivilcourage, Menschen jüdischen Glaubens oder jüdischer Herkunft in Deutschland zu schützen, wo immer sie Angriffen ausgesetzt sind. Dieser Schutz ist nicht allein staatliche Pflicht, sondern gerade auch Bürgerpflicht. Solidarität mit Israel schließt nicht die Forderung aus, die palästinensische Zivilbevölkerung in Gaza zu schützen. Dabei muss Klarheit herrschen über die Rolle der Hamas. Wie Bundespräsident Steinmeier hervorhob, spricht sie nicht für die Palästinenserinnen und Palästinenser. Daher sind auch Palästinenserinnen und Palästinenser hier in Deutschland aufgefordert, gegen die Verherrlichung der Hamas und gegen Judenfeindlichkeit einzutreten.

Ansprechpartner

Peter Heusch
(Pressereferent)

Newsticker

17.07.2024 06:22 Rechtsextremes Magazin „Compact“: Wie Nancy Faeser das Verbot begründet
Das „Compact“-Magazin wurde verboten, weil es zentrale Werte der Verfassung bekämpfe, sagt Bundesinnenministerin Nancy Faeser. Die wichtigsten Fragen und Antworten. Den ganzen Beitrag von Christian Rath gibt es bei vorwärts.de

17.07.2024 06:12 Fonds puffert Folgen von FTI-Insolvenz für Reisende ab
Pauschalreisende, die bei FTI gebucht haben, können sich nun auf die Rückzahlung ihrer Vorauszahlungen verlassen. Der in der vergangenen Legislaturperiode auf Initiative der SPD-Bundestagsfraktion im Gesetz verankerte Reisesicherungsfonds zeigt ganz aktuell seine Wirkung. „Alle Zahlungen, die Kunden an den Veranstalter einer Pauschalreise leisten, müssen abgesichert werden. Dafür haben wir in der letzten Legislaturperiode den Deutschen… Fonds puffert Folgen von FTI-Insolvenz für Reisende ab weiterlesen

16.07.2024 06:15 Haushalt 2025
Das Soziale wird gestärkt Die Regierungsspitzen der Ampel haben sich auf einen Haushalt für das Jahr 2025 geeinigt. Die Einigung legt die Basis dafür, dass die soziale, innere und äußere Sicherheit weiter gewährleistet werden kann. Die Regierungsspitzen der Ampel haben sich auf einen Haushalt für das Jahr 2025 geeinigt. Damit habe die Bundesregierung „in schwieriger… Haushalt 2025 weiterlesen

Ein Service von websozis.info