Mitgliederversammlung Ortsverein Ostfildern

Veröffentlicht am 16.02.2020 in Ortsverein

(Ostfildern, den 11. Februar 2020) – Im Rahmen einer besuchten Mitgliederversammlung im Waldheim in Ostfildern-Ruit hat der SPD-Ortsverein Ostfildern am Dienstag seinen Vorstand turnusgemäß nach zwei Jahren neu gewählt. Dabei wurde der bisherige Vorsitzende Thomas Hüsson-Berenz einstimmig in seinem Amt bestätigt. Zuvor zog er im Rechenschaftsbericht Bilanz über die Arbeit des Ortsvereins in den letzten beiden Jahren, welche insbesondere durch den Kommunalwahlkampf geprägt war. Trotz „toller Arbeit der SPD-Fraktion und eines engagierten Wahlkampfs haben wir leider jeweils ein Mandat im Gemeinderat und im Kreistag verloren.“ In diesem Zusammenhang würdigte Thomas Hüsson-Berenz das 40-jährige Engagement Werner Schmidts als Kreisrat für Ostfildern und die 30-jährige Arbeit der ehemaligen Stadträtin Silvia Eisinger.

 

Weitere Berichte über die Arbeit der Kreisrats- und Gemeinderatsfraktion sowie des Arbeitsgemeinschaft 60plus wurden von Oberbürgermeister und SPD-Kreisrat Christoph Bolay, Werner Schmidt (SPD-Fraktionsvorsitzender) und Dr. Ulrich Posselt gehalten. Kassierer Dr. Wulf Spilgies trug den Kassenbericht vor, gefolgt vom Bericht der Revisoren. Den Anträgen auf Entlastung des Vorstands in Finanzangelegenheiten sowie insgesamt kam die Mitgliederversammlung für die zurückliegende Periode ohne Gegenstimme nach.

Der bisherige stellvertretende Vorsitzende Frank Fahrner kandidierte nach vielen Jahren der Mitarbeit im Vorstand nicht wieder. „Ich danke Frank im Namen des gesamten Ortsvereins für sein außerordentliches Engagement und die viele Zeit, die er für die SPD hier vor Ort in Wahlkämpfen, aber auch im Kreisverband, eingebracht hat“, sagte Thomas Hüsson-Berenz und wünschte Frank Fahrner für die persönliche und berufliche Zukunft alles Gute. Der bisherige Beisitzer Roland Bühler wurde zum neuen stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Dr. Wulf Spilgies (Kassier), Ann-Christin Kreyer (Schriftführerin), Sven Dietrich (Pressereferent), Dr. Ulrich Posselt (Beisitzer) und Roland Kiwitz (Beisitzer) wurden jeweils in ihren Ämtern bestätigt. Durch eine Satzungsänderung wurde die Anzahl der möglichen Beisitzer im Vorstand von drei auf fünf erhöht. Neu in den Vorstand gewählt wurden Astrid Happel (Beisitzerin), Morten Pieper (Beisitzer) und Ünal Yalcin (Beisitzer). Nach der Wahl der Kreisdelegierten wurde noch auf die kommenden Termine (siehe Homepage) hingewiesen und abschließend diskutiert.

 

Die nächsten Termine

Alle Termine öffnen.

18.02.2022, 18:30 Uhr Neujahresempfang SPD Kreisverband Esslingen

Newsticker

23.01.2022 15:13 KLAUSUR DES SPD-PRÄSIDIUMS
SICHERHEIT IM WANDEL Die SPD stärkt klar den Kurs von Bundeskanzler Olaf Scholz im Umgang mit dem russischen Truppenaufmarsch an der Grenze zur Ukraine. Außerdem sollen Verbraucherinnen und Verbraucher wegen steigender Heizkosten entlastet werden. Und: Die Regierung macht Tempo bei einem zentralen Wahlversprechen. Bei einer Klausurtagung hat sich das SPD-Präsidium klar zum Kurs von Kanzler

22.01.2022 15:14 REGIERUNG PACKT AN
12€-MINDESTLOHN SCHON AB OKTOBER Millionen Frauen und Männer bekommen in diesem Jahr noch eine kräftige Lohnerhöhung: Ab Oktober steigt der Mindestlohn auf 12€. Den Gesetzentwurf hat Arbeitsminister Hubertus Heil bereits in die Abstimmung mit den anderen Ressorts gegeben. Ein zentrales Wahlkampfversprechen der SPD ist bereits in der Umsetzung: Die Erhöhung des Mindestlohns im ersten Regierungsjahr

18.01.2022 19:55 HAPPY BIRTHDAY! – BETRIEBSVERFASSUNGSGESETZ WIRD 50
Demokratie im Betrieb, Mitbestimmung durch die Beschäftigten, ist ein entscheidender Baustein für starke Rechte von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern – und für den Erfolg der Sozialen Marktwirtschaft. Grundlage dafür ist die große Reform des Betriebsverfassungsgesetzes von 1972. Heute vor 50 Jahren ist sie in Kraft getreten. Die Reform vom 18. Januar 1972 stärkte die Rechte der

Ein Service von websozis.info