Wir helfen! Ostfildern

Veröffentlicht am 22.03.2020 in Aktuelles

Wir helfen! Ostfildern

Der SPD-Ortsverein Ostfildern unterstützt die Initiative Wir helfen! Ostfildern der Kinder- und Jugendförderung, der Kindersportschule, der Kirchen, der Stadtverwaltung mit Unterstützung der Bürgerstiftung Ostfildern. Aktuelle Informationen zur Coronakrise der Stadt Ostfildern finden Sie auf der Homepage der Stadtverwaltung (Informationen zum Coronavirus). Unten anstehend finden Sie den Aufruf der Initiative (weitere Informationen auf der städtischen Homepage): 

 

Liebe Bürgerinnen und Bürger,


Sie müssen zuhause bleiben, weil Sie zu der sogenannten Corona-Risikogruppe gehören? Ihre Kinder oder Enkelkinder, Freunde und Angehörige können nicht zu Ihnen kommen und Ihnen helfen?

Wir helfen Ihnen!
Wir erledigen Ihre Einkäufe, gehen mit Ihrem Hund Gassi, ...
Wir unterstützen Sie!

Sie liegen uns am Herzen, deshalb sind wir achtsam,
halten Abstand und sind trotzdem für Sie da!

Bitte melden Sie sich bei der Koordinierungsstelle

Telefon 0711 – 900 38 274
(Mo – So, 9 – 19 Uhr)
E-Mail: ikeros@kiju-ostfildern.de

„Wir helfen! Ostfildern“ ist eine Initiative der Kinder- und Jugendförderung, der Kindersportschule und der Stadtverwaltung Ostfildern mit Unterstützung der Bürgerstiftung Ostfildern.

Spendenkonto der Bürgerstiftung Ostfildern
IBAN: DE45 6115 0020 0101 3648 10 KSK Esslingen-Nürtingen
Verwendungszweck „Wir helfen! Ostfildern“

 

Die nächsten Termine

Alle Termine öffnen.

07.05.2020, 18:30 Uhr - 20:30 Uhr Kreisvorstandssitzung

16.05.2020 - 17.05.2020 Neumitgliederseminar Jusos BW

15.06.2020, 18:00 Uhr - 20:30 Uhr Pizza&Politik mit Landtagsabgeordneten Anne Kenner

Newsticker

01.04.2020 19:27 Tracking-Apps müssen Freiwilligkeit, Privatheit und Datenschutz gewährleisten
SPD-Parteivorsitzende Saskia Esken begrüßt das Ergebnis der Arbeit von 130 Wissenschaftlern an einer Handy-App gegen die Ausbreitung von Corona- Infektionen: „Mit Hochdruck arbeiten Wissenschaft und Politik in aller Welt an Lösungen, wie die Ausbreitung der Corona-Infektion gestoppt oder zumindest gebremst werden könnte. Der Einsatz einer Handy-App, die relevante Kontakte mit anderen App-Nutzern registriert und im Fall einer

01.04.2020 10:54 Corona-App kann zur Eindämmung des Virus wichtigen Beitrag leisten
Heute wurde eine App vorgestellt, die zur Eindämmung des Coronavirus beitragen soll. SPD-Fraktionsvizin Bärbel Bas und der digitalpolitische Sprecher Jens Zimmermann begrüßen dies.  Bärbel Bas, stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion : „Im Kampf gegen die Corona-Pandemie können Handys helfen, Infektionsketten sichtbar zu machen. Die Inkubationszeit kann bis zu 14 Tage dauern. Umso wichtiger ist es, Kontaktpersonen von Infizierten schnell ausfindig zu

01.04.2020 10:53 20 Jahre Erneuerbare-Energien-Gesetz: Deutschland hat Beispiel gesetzt
Vor 20 Jahren wurde das Erneuerbare-Energien-Gesetz verabschiedet. Was für einen Meilenstein das EEG für Deutschland darstellt und was heute besonders wichtig ist, erklärt SPD-Fraktionsvize Matthias Miersch. „Das war ein Meilenstein auf dem Weg in das Zeitalter der Erneuerbaren Energien. Deutschland hat mit dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) vor 20 Jahren – auch international – ein Beispiel gesetzt. Das

Ein Service von websozis.info