75 Jahre Kriegsende

Veröffentlicht am 20.04.2020 in Projekte

Das Jahr 2020 ist auch das Jahr, sich des Kriegsendes vor 75 Jahren zu erinnern. Der 8. Mai markiert dieses Ende; lange als Tag der Niederlage mehr verdrängt als erinnert, nannte ihn Bundespräsident Richard von Weizsäcker in seiner berühmten Rede zum 40. Jahrestag einen „Tag der Befreiung“ – auch für die Deutschen.

Der Ostfilderner Künstler Klaus Illi ruft dazu auf – so, wie es Deutsche 1945 nur unter Lebensgefahr tun konnten – zur Erinnerung an die Befreiung von Krieg und nationalsozialistischer Gewaltherrschaft eben bis zum 8. Mai weiße Fahnen (oder weiße Textilien) aufzuhängen. Er bittet darum, davon Fotos zu machen, die nebst Standort und ggf. Kommentaren auf seiner Webseite eingestellt werden. Die Idee dahinter ist auch, so ein Zeichen gegen innergesellschaftlichen Hass und Gewalt heute zu setzen, sowie für Zivilcourage, Demokratie und Frieden in unserer Zeit.

Die SPD Ostfildern bittet um freundliche Unterstützung!

 

Die nächsten Termine

Alle Termine öffnen.

28.10.2020, 18:30 Uhr - 20:30 Uhr Jusokreis Jahreshauptversammlung

31.10.2020, 09:00 Uhr - 11:00 Uhr Nicolas Fink im Scharnhauser Park
Unter dem Motto „Nick on Tour - Finks mobile Sprechstunde“ ist Nicolas Fink am Samstag, 31. Oktober zwischen 9 …

10.11.2020, 20:00 Uhr - 21:30 Uhr Ortsvorstandssitzung

Newsticker

22.10.2020 09:36 SPD-Wirtschaftsforum veröffentlicht Positionspapier zur Wirtschaftspolitik in den Ländern
Berlin, den 20. Oktober. Das Wirtschaftsforum der SPD e.V. hat heute das Positionspapier „Innovativ, zukunftsorientiert, nachhaltig – Best-Practice-Beispiele sozialdemokratischer Wirtschaftspolitik auf Länderebene“ veröffentlicht. Zu dessen UnterstützerInnen zählen hochrangige WirtschaftspolitikerInnen aller 16 Länder des Bundes.Im Fokus stehen Kernbereiche sozialdemokratischer Wirtschafts-, Industrie- und Arbeitspolitik, die auf gute Arbeitsplätze, Investitionen in Infrastruktur und Innovation und gleichwertige Lebensverhältnisse in allen Regionen

22.10.2020 08:59 Kunst und Kultur in der Pandemie: Ermöglichen, erhalten, sichern.
Angesichts der Debatten über neuerliche Einschränkungen des öffentlichen Lebens zur Bekämpfung der Corona-Pandemie erklärt Carsten Brosda, Vorsitzender des Kulturforums der Sozialdemokratie: Wir alle müssen jetzt dazu beitragen, möglichst viel Kunst und Kultur heute zu ermöglichen, mittelfristig abzusichern und langfristig krisenfest zu machen. Überall auf der Welt befinden sich Gesellschaften im Kampf gegen die Corona-Pandemie in einer

21.10.2020 20:44 Verfassungsfeinde konsequent bekämpfen
Der heute vom Bundeskabinett beschlossene Gesetzentwurf zur Anpassung des Verfassungsschutzrechts ermöglicht dem Bundesamt für Verfassungsschutz, noch effektiver gegen Extremisten und Verfassungsfeinde in der analogen wie digitalen Welt vorgehen zu können. „Extremisten bedrohen unsere freie Gesellschaft. Daher benötigt unsere Demokratie einen Verfassungsschutz als Frühwarnsystem, der wirksam gegen alle Verfassungsfeinde – ob online oder offline – vorgeht.

Ein Service von websozis.info