SPD Ostfildern nominiert Kandidaten für die Kommunalwahl

Veröffentlicht am 08.02.2014 in Pressemitteilungen
  • Alle Listenplätze besetzt – erfreuliche Frauenquote
  • Oberbürgermeister Bolay ist Spitzenkandidat für den Kreistag
  • Vorsitzender Hüsson-Berenz blickt zuversichtlich auf Kommunalwahl
(Ostfildern, im Februar 2014) – Der SPD-Ortsverein Ostfildern hat am 4. Februar 2014 im Rahmen einer Mitgliederversammlung im Ruiter Waldheim die Kandidatinnen und Kandidaten für die Kommunalwahl 2014 nominiert. Zum Spitzenkandidaten für die Gemeinderatswahl wählten die zahlreich anwesenden Mitglieder des Ortsvereins den amtierenden Fraktionsvorsitzenden Werner Schmidt. Auf den weiteren Plätzen folgen Stefanie Sekler-Dengler, Thomas Hüsson-Berenz, Astrid Happel, Frank Distel, Silvia Eisinger, Michael Rössler und Dorothee Wetzel. Als Spitzenkandidat für die Kreistagswahl tritt erneut der Ostfilderner Oberbürgermeister Christof Bolay an. Damit konnte die SPD in Ostfildern sowohl die 26 Listenplätze für die Gemeinderatswahl als auch die neun Listenplätze für die Kreistagswahl besetzen.

Der SPD-Vorsitzende Thomas Hüsson-Berenz zeigte sich zufrieden mit dem bisher Erreichten: „Auf unseren Listen präsentiert sich eine gute Mischung aus erfahrenen Kommunalpolitikern und ambitionierten Kandidatinnen und Kandidaten aus allen Stadtteilen.“ Zudem freue er sich, dass fast gleich viele Frauen und Männer auf den beiden Listen stehen und erneut auch Nicht-Parteimitglieder für den Gemeinderat kandidieren.

Für Hüsson-Berenz unterstreiche dies den Charakter der SPD als Volkspartei und mache deutlich, „dass man der häufig beklagten Politikverdrossenheit mit Argumenten, Engagement und Bürgernähe erfolgreich begegnen kann“. Erklärtes Ziel der Ostfilderner SPD sei es, im Kreistag die beiden bisherigen Mandate zu halten und im Gemeinderat einen zusätzlichen siebten Sitz zu erringen.

Die Themenschwerpunkte für den Wahlkampf wird die SPD Ostfildern im Rahmen einer Klausurtagung am 22. Februar 2014 abschließend beraten und beschließen.

Für Rückfragen steht Ihnen gerne zur Verfügung:

SPD-Ortsverein Ostfildern
Frank Fahrner, Pressereferent
Tel: 0163 8526334
Fax: 0711 5056542
E-Mail: frank.fahrner@gmx.de

 

Die nächsten Termine

Alle Termine öffnen.

05.03.2021, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Fragerunde mit Kevin Kühnert

08.03.2021, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Wer ist unsere neue Bundesvorsitzende?
Ein Talk mit Jessica Rosenthal zum Weltfrauentag .

09.03.2021, 10:00 Uhr - 12:00 Uhr Juso-Bus
Mit Landtags-Ersatzkandidatin für Nürtingen Kristina Wernerus.

Newsticker

01.03.2021 15:21 FÜR DEUTSCHLAND. FÜR DICH.
„Wir sind überzeugt: Die Zeit, die vor uns liegt, verlangt neue Antworten. Antworten, die wir mit unserem Zukunftsprogramm geben. Wir schaffen ein neues Wir-Gefühl. Wir sorgen für Veränderungen, die notwendig sind für eine moderne, erfolgreiche Wirtschaft, die Umwelt und Klima schont. Wir machen unseren Sozialstaat fit für die Zukunft. Und wir stärken den Frieden und

25.02.2021 20:51 Ein herber Rückschlag für alle Beschäftigten in der Altenpflege
Die kirchlichen Arbeitgeber haben einen allgemeinverbindlichen Tarifvertrag und damit eine bessere Bezahlung verhindert. Das ist ein herber Rückschlag für alle Beschäftigten in der Altenpflege. Bärbel Bas, stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion: „Wir alle wissen: Die Situation vieler Beschäftigter in der Altenpflege ist seit Jahren von Überlastung und Personalmangel geprägt. Gute Pflege braucht aber gute Arbeitsbedingungen und

24.02.2021 19:15 Manöver von Grünen und FDP behindert die Bekämpfung von Hasskriminalität
Das Bundeskabinett hat heute beschlossen, den Vermittlungsausschuss anzurufen, um das Gesetz zur Regelung der Bestandsdatenauskunft erneut zu verhandeln. Bündnis 90/Die Grünen und FDP haben Mitte Februar 2021 im Bundesrat das dringend notwendige Gesetz ausgebremst, so dass es weiterhin nicht in Kraft treten kann. „Durch ihre Blockade des Gesetzes zur Regelung der Bestandsdatenauskunft verhindern Grüne und

Ein Service von websozis.info