SPD-Fraktion startet Online-Informationsangebot zur Familienpolitik - Reise nach Berlin zu gewinnen

Veröffentlicht am 30.11.2007 in Bundespolitik

Die SPD-Bundestagsfraktion startet ein neues Online-Informationsangebot. Dieser Service ist ab sofort erreichbar unter www.spdfraktion.de/familie. Alle Bürgerinnen und Bürger aus dem Wahlkreis Esslingen können sich damit aus erster Hand über die Angebote für Familien informieren. Dies teilt Karin Roth, örtliche SPD-Bundestagsabgeordnete und Parlamentarische Staatssekretärin im Verkehrsministerium, mit.

Ob Rechtsanspruch auf Kinderbetreuung ab eins, Ausbau der
Kinderbetreuungseinrichtungen und Ganztagsschulen, Elterngeld oder
finanzielle Hilfen für Familien - wer sich über die modernen
sozialdemokratischen Bausteine für ein familienfreundliches Deutschland
informieren möchte, ist hier genau richtig!

Roth: "Mit unserer Politik sorgen wir für bessere Bildungschancen der
Kinder, die Vereinbarkeit von Familie und Beruf für die Eltern und
machen wieder Mut für ein Leben mit Kindern. Und das schon lange. Denn in der Familienpolitik sind wir das Original! Egal ob Elterngeld oder
Ausbau der Kinderbetreuung - was jetzt in der Großen Koalition umgesetzt wird, ist sozialdemokratische Politik. Dass wir uns gegen den Widerstand der Union durchsetzen konnten, ist gut - gut für Kinder, Eltern und unser Land. Wir werden deutlich heraus stellen, dass die modernen familienpolitischen Konzepte einen klaren sozialdemokratischen Stempel tragen."

Pünktlich zur Adventszeit gibt es auch einen Online-Adventskalender, zu
erreichen über www.spdfraktion.de/adventskalender. "Bei uns stehen Familien alle Türchen offen" - warum, das zeigt der Kalender 24 Mal bis zum Heiligen Abend. Außerdem gibt es ein Adventskalender-Gewinnspiel, an dem jede und jeder teilnehmen kann. Zu gewinnen sind 24 Überraschungs-Familienpakete und als Hauptgewinn eine Einladung zum Neujahrempfang der SPD-Bundestagsfraktion in Berlin inkl. Anreise und Übernachtung für zwei Personen.

Quelle: Büro Karin Roth, MdB

 

Ansprechpartner

Peter Heusch
(Pressereferent)

Newsticker

17.07.2024 06:22 Rechtsextremes Magazin „Compact“: Wie Nancy Faeser das Verbot begründet
Das „Compact“-Magazin wurde verboten, weil es zentrale Werte der Verfassung bekämpfe, sagt Bundesinnenministerin Nancy Faeser. Die wichtigsten Fragen und Antworten. Den ganzen Beitrag von Christian Rath gibt es bei vorwärts.de

17.07.2024 06:12 Fonds puffert Folgen von FTI-Insolvenz für Reisende ab
Pauschalreisende, die bei FTI gebucht haben, können sich nun auf die Rückzahlung ihrer Vorauszahlungen verlassen. Der in der vergangenen Legislaturperiode auf Initiative der SPD-Bundestagsfraktion im Gesetz verankerte Reisesicherungsfonds zeigt ganz aktuell seine Wirkung. „Alle Zahlungen, die Kunden an den Veranstalter einer Pauschalreise leisten, müssen abgesichert werden. Dafür haben wir in der letzten Legislaturperiode den Deutschen… Fonds puffert Folgen von FTI-Insolvenz für Reisende ab weiterlesen

16.07.2024 06:15 Haushalt 2025
Das Soziale wird gestärkt Die Regierungsspitzen der Ampel haben sich auf einen Haushalt für das Jahr 2025 geeinigt. Die Einigung legt die Basis dafür, dass die soziale, innere und äußere Sicherheit weiter gewährleistet werden kann. Die Regierungsspitzen der Ampel haben sich auf einen Haushalt für das Jahr 2025 geeinigt. Damit habe die Bundesregierung „in schwieriger… Haushalt 2025 weiterlesen

Ein Service von websozis.info