Franziska Drohsel zur Juso-Bundesvorsitzenden gewählt

Veröffentlicht am 24.11.2007 in Bundespolitik

Mit 76 Prozent der Stimmen wählten die Delegierten am Samstag auf dem Juso-Bundeskongress in Wolfsburg die 27jährige Berlinerin Franziska Drohsel zu ihrer Vorsitzenden.

Von 285 abgegebenen Wahlzetteln stimmten 214 für Drohsel, 12 enthielten sich. 57 stimmten mit Nein.

Damit steht Drohsel dem 78.000 Mitglieder umfassenden Juso-Bundesverband vor.

Seit März 2006 führt Drohsel den Juso-Landesverband Berlin, als Vorstandsmitglied vertritt sie ihre Generation im Berliner SPD-Landesvorstand. Neben ihrer ehrenamtlichen Arbeit als Juso-Bundesvorsitzende promoviert die Juristin an der Humboldt-Universität Berlin zum Thema: "Vereinbarkeit von betrieblichen Bündnissen mit der Koalitionsfreiheit."

Drohsel folgt auf Björn Böhning, der den Verband über drei Jahre lang geführt hatte. Böhning verzichtete auf eine erneute Kandidatur.

Quelle: www.spd.de vom 24.11.07

 

Ansprechpartner

Peter Heusch
(Pressereferent)

Newsticker

17.07.2024 06:22 Rechtsextremes Magazin „Compact“: Wie Nancy Faeser das Verbot begründet
Das „Compact“-Magazin wurde verboten, weil es zentrale Werte der Verfassung bekämpfe, sagt Bundesinnenministerin Nancy Faeser. Die wichtigsten Fragen und Antworten. Den ganzen Beitrag von Christian Rath gibt es bei vorwärts.de

17.07.2024 06:12 Fonds puffert Folgen von FTI-Insolvenz für Reisende ab
Pauschalreisende, die bei FTI gebucht haben, können sich nun auf die Rückzahlung ihrer Vorauszahlungen verlassen. Der in der vergangenen Legislaturperiode auf Initiative der SPD-Bundestagsfraktion im Gesetz verankerte Reisesicherungsfonds zeigt ganz aktuell seine Wirkung. „Alle Zahlungen, die Kunden an den Veranstalter einer Pauschalreise leisten, müssen abgesichert werden. Dafür haben wir in der letzten Legislaturperiode den Deutschen… Fonds puffert Folgen von FTI-Insolvenz für Reisende ab weiterlesen

16.07.2024 06:15 Haushalt 2025
Das Soziale wird gestärkt Die Regierungsspitzen der Ampel haben sich auf einen Haushalt für das Jahr 2025 geeinigt. Die Einigung legt die Basis dafür, dass die soziale, innere und äußere Sicherheit weiter gewährleistet werden kann. Die Regierungsspitzen der Ampel haben sich auf einen Haushalt für das Jahr 2025 geeinigt. Damit habe die Bundesregierung „in schwieriger… Haushalt 2025 weiterlesen

Ein Service von websozis.info