Karin Roth: „14.000 € für Klimainitiative in Ostfildern.“

Veröffentlicht am 29.05.2009 in Wahlkreis

Für die Erstellung eines Teilklimaschutzkonzeptes erhält die Stadt Ostfildern eine staatliche Zuwendung in Höhe von 14.000 €, teilt Karin Roth, Bundestagsabgeordnete und Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, mit. Damit übernimmt der Bund 80 Prozent der Kosten von 17.500 € für die Planung des in Ostfildern-Ruit angesiedelten Nahwärmeprojektes. Ende 2008 hatte die SPD-Politikerin den Ostfilderner Oberbürgermeister Christof Bolay auf die Fördermöglichkeiten aufmerksam gemacht.

Karin Roth: „Ich freue mich sehr, dass Ostfildern die Zusage zur Förderung dieses Projektes erhalten hat. Mit Engagement und dieser Initiative nimmt die Stadt eine Vorbildrolle im Bereich des Klimaschutzes ein. “

Es handelt sich bei dem geplanten Nahwärmekonzept um eine Studie, bei der eine Erfassung der vorliegenden Verbrauchswerte in Ostfildern-Ruit erfolgen wird. Weitere Maßnahmen sollen eine Veränderung der Beheizungsstruktur, CO2-Minderung auf den Bruchteil des bisherigen Niveaus und Sicherung von Energiekosten sein. Des Weiteren soll die Energienutzung in Ostfildern auf eine zukunftsorientierte und nachhaltige Basis gestellt werden.

Außerdem soll der Zusammenschluss der Gebäude wie beispielsweise dem Ruiter Rathaus, der Kirche und der Justinus-Kerner-Schule zu einem Klimaschutzzentrum erfolgen. Es wird betont, dass dieses Konzept zum Schutz des Klimas einen wichtigen Meilenstein in der Entwicklung Ostfilderns zu einer massiven Emissionsreduktion markiert.

Im Rahmen der Klimaschutzinitiative des Bundesumweltministerium stehen seit dem letzten Jahr zusätzliche Haushaltsmittel für die Umsetzung einer Klimaschutzinitiative in Höhe von 400 Mio. € zur Verfügung. Ziel ist es die vorhandenen Potenziale zur Minderung von Schadstoffausstoß kostengünstig zu erschließen und innovative Modellprojekte für den Klimaschutz voranzubringen.

 

Die nächsten Termine

Alle Termine öffnen.

23.09.2019, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr Pizza & Politik in Kirchheim Teck
https://www.facebook.com/events/1884099635069280/  

24.09.2019, 19:30 Uhr SPD im Gespräch: Wer soll den Parteivorsitz übernehmen?

25.09.2019, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr Pizza & Politik in Neuhausen auf den Fildern
Der Ortsverein lädt euch zur Pizza ein, Getränke muss jeder selber zahlen. …

Newsticker

21.09.2019 05:53 Alle reden über Klimaschutz: Wir legen los!
Wir handeln jetzt, damit Deutschland die Klimaziele erreicht. Für den Klimaschutz und für unsere Kinder, Enkel und Urenkel. „Was wir hier tun, sichert Arbeitsplätze“, sagte Bundesfinanzminister Olaf Scholz am Freitag nach der Einigung zwischen SPD und Union auf ein umfangreiches Klimapaket . Ein Maßnahmenpaket, mit dem die Bundesrepublik ihre verbindlichen Klimaschutz-Ziele für 2030 schaffen

18.09.2019 18:36 Katja Mast zu Paketboten-Schutz-Gesetz
Heute bringt das Bundeskabinett das Paketboten-Schutz-Gesetz auf den Weg. Die Nachunternehmerhaftung kommt. SPD-Fraktionsvizechefin Mast sagt: „Das ist eine klare Ansage an die schwarzen Schafe der Branche.“ „Arbeit unterliegt dem Wandel. Gerade der Online-Handel boomt. Immer mehr Päckchen werden verschickt. Deshalb haben wir als SPD-Fraktion versprochen, dass sich die Arbeitsbedingungen von Paketboten spürbar verbessern. Bundesminister Hubertus

18.09.2019 18:34 Michael Groß zu Betrachtungszeitraum Mietspiegel
Mit dem heutigen Kabinettsbeschluss konnte die SPD einen weiteren Erfolg für die Stärkung des sozialen Mietrechts erreichen. Ab nächstem Jahr soll der Betrachtungszeitraum für die ortsübliche Vergleichsmiete von vier auf sechs Jahre im Mietspiegel erhöht werden. „Das ist auch ein großer Erfolg für Bundesjustizministerin Lambrecht, die das Thema Mietrecht zur Chefinnensache erklärt hat. Wir dämpfen

Ein Service von websozis.info