Hände weg vom Wasser!

Veröffentlicht am 01.07.2008 in Veranstaltungen

Am 11. Juli findet die SGK-Veranstaltung „Hände weg vom Wasser!“ in Filderstadt statt. Zum Hintergrund:

Eigentlich ist es ganz selbstverständlich, ohne Wasser ist jedes Leben undenkbar! Es besteht daher im Rahmen der Daseinsvorsorge die zwingende Verpflichtung zur Bereitstellung von Trinkwasser für jedermann in bester Qualität und zu einem angemessenen Preis.

Die kommunale Trinkwasserversorgung in Baden-Württemberg gerät zunehmend unter Druck, da die europäischen Rahmenbedingungen die Trends zur Liberalisierung und Privatisierung der Wasserversorgung verstärken und die notwendigen Schritte zur Sicherung der Daseinsvorsorge von Seiten des Landes verschleppt werden.

Wie sehen die Risiken und Chancen für die kommunalen Wasserversorgungsunternehmen in Baden-Württemberg aus? Wie kann die hohe Qualität und öffentliche Kontrolle in Zukunft gesichert werden und welche Rahmenbedingungen sind dafür erforderlich?

Zu diesen und anderen Fragen wollen die Experten Rede und Antwort stehen und mit Ihnen ins Gespräch kommen.

19.30 Uhr Begrüßung und Einführung
Annette Sawade
Stadträtin in Stuttgart
Stv. SGK-Landesvorsitzende

19.45 Uhr Statements und Meinungen
von Peter Hofelich
Mitglied des Landtags Baden-Württemberg
Europapolitischer Sprecher der SPD-Fraktion

Gabriele Dönig-Poppensieker
Oberbürgermeisterin Filderstadt

Anschließend moderierte Aussprache

Veranstaltungsort:
FILharmonie Filderstadt
Tübinger Straße 40
70794 Filderstadt

Um Anmeldung wird gebeten:
SGK Baden-Württemberg - Landesgeschäftsstelle
Untere Neckarstraße 50, 74072 Heilbronn
Tel.: 07131-7836-25
Fax: 07131-7836-32
E-Mail: info@sgk-bw.de

 

Die nächsten Termine

Alle Termine öffnen.

15.06.2020, 18:00 Uhr - 20:30 Uhr Pizza&Politik mit Landtagsabgeordneten Anne Kenner

17.06.2020, 18:30 Uhr - 20:30 Uhr Kreisvorstandssitzung

14.07.2020, 18:30 Uhr - 20:30 Uhr Kreisvorstandssitzung

Newsticker

03.06.2020 18:45 Kinderbonus: So stärken wir Familien
Familien sind von den wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise besonders betroffen. Sie hatten zum Beispiel durch die Schließung von Schulen und Kitas besondere Lasten zu tragen. Noch immer können viele Eltern aufgrund der eingeschränkten Kita- und Schulöffnungszeiten nicht voll arbeiten. Deswegen wollen wir sie gezielt mit einem Kinderbonus unterstützen: 300 Euro einmalig zur freien Verfügung für

03.06.2020 18:43 US-Präsident Donald Trump sollte ausnahmsweise das Richtige tun
Die Proteste in den USA nach dem gewaltsamen Tod von George Floyd schlagen in Gewalt um. Die Gründe sind für SPD-Fraktionsvizin Gabriela Heinrich klar: struktureller Rassismus und ein populistischer Präsident. „Ich trauere mit den Demonstrierenden in den USA um den getöteten George Floyd. Ich habe Verständnis für die Wut, ihr Protest ist selbstverständlich. Das gewaltsame Umschlagen

01.06.2020 11:04 Kindertag: Für ein gutes Aufwachsen aller Kinder
Am 1. Juni ist Internationaler Kindertag. An dem Tag macht auch die SPD-Bundestagsfraktion auf die Rechte und Bedürfnisse von Kindern aufmerksam. „Der Internationale Kindertag am 1. Juni findet in diesem Jahr unter den aller Orten zu spürenden Auswirkungen des Corona-Virus statt. Kinder und ihre Familien stehen derzeit oft unter noch mehr Druck als es ohne

Ein Service von websozis.info