Mitgliederversammlung der SPD Ostfildern wählt neuen Vorstand

Veröffentlicht am 22.02.2018 in Pressemitteilungen

(Ostfildern, den 22. Februar 2018) – Im Rahmen einer sehr gut besuchten Mitgliederversammlung im Waldheim in Ostfildern-Ruit hat der SPD-Ortsverein Ostfildern am Dienstag seinen Vorstand turnusgemäß nach zwei Jahren neu gewählt. Dabei wurde der bisherige Vorsitzende Thomas Hüsson-Berenz ohne Gegenstimme in seinem Amt bestätigt. Zuvor zog er eine positive Bilanz über die Arbeit des Vorstandes und des Ortsvereins insgesamt in den letzten beiden Jahren.

Weitere Berichte über die Arbeit der Kreisrats- und Gemeinderatsfraktion sowie des Kreisverbandes wurden von Werner Schmidt (Kreisrat, Vorsitzender der Gemeinderatsfraktion) und Frank Fahrner (stv. SPD-Kreisvorsitzender) gehalten. Kassierer Dr. Wulf Spilgies trug den Kassenbericht vor, gefolgt vom Bericht der Revisoren. Den Anträgen auf Entlastung des Vorstands in Finanzangelegenheiten sowie insgesamt kam die Mitgliederversammlung für die zurückliegende Periode nach.

Schriftführer Gerhard Pick trat nach vielen Jahren der Mitarbeit im Vorstand, darunter auch als Vorsitzender, nicht wieder an. „Ich danke Gerhard im Namen des gesamten Ortsvereins für sein langes und tolles Engagement“, sagte Thomas Hüsson-Berenz und äußerte gleichzeitig die Hoffnung, dass er dem Ortsverein auch weiterhin mit Rat und Tat zur Seite stehe. Frank Fahrner (stv. Vorsitzender), Dr. Wulf Spilgies (Kassier), Sven Dietrich (Pressereferent), Ulrich Posselt (Beisitzer) und Roland Kiwitz (Beisitzer) wurden jeweils in ihren Ämtern bestätigt. Die bisherige Beisitzerin Ann-Christin Kreyer wurde zur neuen Schriftführerin gewählt. Für sie rückte Roland Bühler als Beisitzer nach.

Nach den Wahlen zum Vorstand und der Kreisdelegierten wurde noch auf die kommenden Termine des Ortsvereins hingewiesen, darunter eine Veranstaltung zum Thema „Kunst im öffentlichen Raum“ (26. April) und eine gemeinsame Stadtführung durch Kirchheim/Teck mit Andreas Kenner MdL (28. April). Abschließend kam es zu einer engagierten Diskussion über die bundespolitische Lage und das laufende Mitgliedervotum. Trotz teilweise heftiger Kritik an der Parteiführung signalisierten die allermeisten Wortbeiträge Zustimmung zum vorliegenden Koalitionsvertrag.

 

Die nächsten Termine

Alle Termine öffnen.

23.01.2019, 15:00 Uhr Neujahresempfang AG 60plus
Mit Wolfgang Drexler MdL und Nicolas Fink BM Aichtal. Bitte melden Sie sich und Ihre Begleitung an: E-Ma …

24.01.2019, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Mitgliederrat OV Esslingen: Bezahlbarer Wohnraum & Mieten
Schaffung von erschwinglichem Wohnraum. Impulse von Stadträtin Christa Müller sowie Reiner Hillg …

29.01.2019, 19:00 Uhr Mitgliederversammlung SPD-OV Ostfildern
Mitgliederversammlung mit Entlastung des Vorstandes und Wahl der Kandidaten für die Liste der Gemeinderatswahl so …

Newsticker

21.01.2019 20:33 100 Jahre Frauenwahlrecht
Wir feiern 100 Jahre Frauenwahlrecht! Endlich durften Frauen wählen und gewählt werden. Seit 100 Jahren treten wir nun gemeinsam für unser Ideal der Gleichstellung ein. Es ist noch viel zu tun. Auf die nächsten 100! STARKE STIMMEN FÜR DEMOKRATIE

21.01.2019 20:30 Ein Bündnis für Parität!
Fraktionsübergreifend fordern weibliche und männliche Abgeordnete des Bundestages ein Paritätsgesetz für die gleiche Anzahl von Frauen und Männern im Parlament. Katja Mast und  Eva Högl erläutern die Gründe und das Vorgehen. „Veränderungen im Wahlrecht gab es immer nur, wenn mutige Frauen sich für ihre Rechte eingesetzt haben und mutige Männer mit Ihnen gekämpft haben. Gerade die Entstehung des Grundgesetzes

18.01.2019 20:30 Nukleare Aufrüstung ist keine sinnvolle Antwort
Carsten Schneider hält die Star-Wars-Pläne von Trump für Fantasien eines gefährlichen Halbstarken. Nukleare Aufrüstung könne keine sinnvolle Antwort auf sicherheitspolitische Herausforderungen sein. „Eine neue Welle nuklearer Aufrüstung kann keine sinnvolle Antwort auf die großen sicherheitspolitischen Herausforderungen unserer Zeit sein. Deshalb muss alles getan werden, um die vertragsbasierte Abrüstung in Europa zu sichern und zu stärken. Hierbei kann

Ein Service von websozis.info