Mitgliederversammlung der SPD Ostfildern wählt neuen Vorstand

Veröffentlicht am 22.02.2018 in Pressemitteilungen

(Ostfildern, den 22. Februar 2018) – Im Rahmen einer sehr gut besuchten Mitgliederversammlung im Waldheim in Ostfildern-Ruit hat der SPD-Ortsverein Ostfildern am Dienstag seinen Vorstand turnusgemäß nach zwei Jahren neu gewählt. Dabei wurde der bisherige Vorsitzende Thomas Hüsson-Berenz ohne Gegenstimme in seinem Amt bestätigt. Zuvor zog er eine positive Bilanz über die Arbeit des Vorstandes und des Ortsvereins insgesamt in den letzten beiden Jahren.

Weitere Berichte über die Arbeit der Kreisrats- und Gemeinderatsfraktion sowie des Kreisverbandes wurden von Werner Schmidt (Kreisrat, Vorsitzender der Gemeinderatsfraktion) und Frank Fahrner (stv. SPD-Kreisvorsitzender) gehalten. Kassierer Dr. Wulf Spilgies trug den Kassenbericht vor, gefolgt vom Bericht der Revisoren. Den Anträgen auf Entlastung des Vorstands in Finanzangelegenheiten sowie insgesamt kam die Mitgliederversammlung für die zurückliegende Periode nach.

Schriftführer Gerhard Pick trat nach vielen Jahren der Mitarbeit im Vorstand, darunter auch als Vorsitzender, nicht wieder an. „Ich danke Gerhard im Namen des gesamten Ortsvereins für sein langes und tolles Engagement“, sagte Thomas Hüsson-Berenz und äußerte gleichzeitig die Hoffnung, dass er dem Ortsverein auch weiterhin mit Rat und Tat zur Seite stehe. Frank Fahrner (stv. Vorsitzender), Dr. Wulf Spilgies (Kassier), Sven Dietrich (Pressereferent), Ulrich Posselt (Beisitzer) und Roland Kiwitz (Beisitzer) wurden jeweils in ihren Ämtern bestätigt. Die bisherige Beisitzerin Ann-Christin Kreyer wurde zur neuen Schriftführerin gewählt. Für sie rückte Roland Bühler als Beisitzer nach.

Nach den Wahlen zum Vorstand und der Kreisdelegierten wurde noch auf die kommenden Termine des Ortsvereins hingewiesen, darunter eine Veranstaltung zum Thema „Kunst im öffentlichen Raum“ (26. April) und eine gemeinsame Stadtführung durch Kirchheim/Teck mit Andreas Kenner MdL (28. April). Abschließend kam es zu einer engagierten Diskussion über die bundespolitische Lage und das laufende Mitgliedervotum. Trotz teilweise heftiger Kritik an der Parteiführung signalisierten die allermeisten Wortbeiträge Zustimmung zum vorliegenden Koalitionsvertrag.

 

Die nächsten Termine

Alle Termine öffnen.

21.11.2019, 19:00 Uhr Gambia - Perspektive Rückkehr ?
Aufgrundder besonderen Zuständigkeit Baden-Württembergs bis zum Jahr 2017, leben im Kreis Esslingen und der Region …

24.11.2019, 15:00 Uhr - 16:30 Uhr Organspende
Pro und Contra Widerspruchslösungmit Prof. Dr. Urban Wiesing Derzeit müssen Menschen aktiv zustim …

08.12.2019, 16:00 Uhr Weihnachtsfeier des SPD-Ortsvereins

Newsticker

18.11.2019 15:59 Wir machen Betriebsrenten attraktiver – und das ist längst überfällig
Betriebsrentnerinnen und Betriesbrentner sollen entlastet werden bei den Beiträgen. Worum genau es geht, erläutern die stellvertretenden Fraktionschefinnnen Bas und Mast. Bärbel Bas: „Es ist gut, dass der Gesetzentwurf jetzt schnell vorgelegt wird und wir die Vereinbarung im beschleunigten Verfahren umsetzen können. So kann die Entlastung der Betriebsrentnerinnen und Betriebsrentner schon zum 1. Januar 2020 in Kraft

18.11.2019 15:58 Erstmals 50 Millionen Euro für die Förderung privater Ladeinfrastrukturen
Die Bundesregierung hat ihren Masterplan Ladeinfrastruktur vorlegt, der die Elektromobilität noch stärker fördert. Das begrüßt SPD-Fraktionsvize Bartol – er bemängelt aber, dass zwei wichtige Forderungen der SPD-Fraktion nicht enthalten sind. „Mit dem vorgelegten „Masterplan Ladeinfrastruktur“ fördert die Bundesregierung die Elektromobilität und den Ausbau der notwendigen Ladeinfrastruktur künftig noch stärker. Bis 2022 sollen zusätzlich 50.000 öffentliche Ladestationen

10.11.2019 20:26 Die Grundrente kommt!
Frauen und Männer, die nur wenig Rente haben trotz eines langen Arbeitslebens, werden künftig spürbar mehr in der Tasche haben. Die Grundrente kommt! Auf die Einzelheiten haben sich heute die Spitzen der Großen Koalition geeinigt. Die kommissarische SPD-Vorsitzende Malu Dreyer lobt den Kompromiss als „sozialpolitischen Meilenstein“. weiterlesen auf https://www.spd.de/aktuelles/grundrente/

Ein Service von websozis.info