Matinee zur Ausstellungseröffnung

Veröffentlicht am 27.03.2013 in Ortsverein

Im Rahmen des Jubiläums "150 Jahre SPD" gibt es eine Wanderausstellung, die die wechselvolle Geschichte der SPD auf 20 Roll-ups aufzeigt. Diese Ausstellung wird vom 07. bis 12. April 2013 im Foyer der Volkshochschule Ostfildern (Zentrum an der Halle, Esslinger Str. 26) in Ostfildern-Nellingen zu sehen sein.

Zur Ausstellungseröffnung gibt es am Sonntag, den 07. April 2013 um 11.00 Uhr eine Matinee im Kleinen Saal, Zentrum an der Halle in Nellingen.

Nach der Begrüßung durch den Kreisvorsitzenden Michael Wechsler und einem Grußwort des Ortsvereinsvorsitzenden der SPD Ostfildern wird Erhard EPPLER, Bundesminister a. D. und großer Vordenker der baden-württembergischen SPD den Festvortrag halten.
Anschließend kann bei einem kleinen Umtrunk die Ausstellung besichtigt werden.

Weitere Informationen zur Veranstaltung entnehmen Sie bitte dem Flyer, den Sie hier herunterladen können.

 

Die nächsten Termine

Alle Termine öffnen.

01.09.2020, 15:00 Uhr Vorstandssitzung AG 60+

15.09.2020, 18:30 Uhr - 20:30 Uhr Kreisvorstandssitzung

13.10.2020, 18:30 Uhr - 20:30 Uhr Kreisvorstandssitzung

Newsticker

04.08.2020 06:22 Kindergesundheit stärken
Überall in Deutschland sind Kinderkliniken von der Schließung bedroht, weil sie sich nicht „rechnen“, vor allem im ländlichen Raum. Die SPD will die Kinderkliniken retten und stärken. Das Ziel: Kinder- und Jugendliche sollen überall medizinisch gut versorgt werden – egal, wo sie wohnen. Viele Kinder- und Jugendstationen kämpfen vor allem auf dem Land ums Überleben.

31.07.2020 06:18 „Aufräumen“ in der Fleischbranche
Arbeitsminister Hubertus Heil räumt wie angekündigt in der Fleischbranche auf. Das Bundeskabinett hat die geplanten schärferen Regeln für die Fleischindustrie auf den Weg gebracht. Bald werden Werkverträge verboten und Arbeitszeitverstöße strenger geahndet. „Wir schützen die Beschäftigten und beenden die Verantwortungslosigkeit in Teilen der Fleischindustrie“, so der Arbeitsminister. Nicht zuletzt die Häufung von Corona-Fällen in verschiedenen

30.07.2020 12:16 Vogt/Grötsch zu Einreisebestimmungen für binationale Paare
Viele unverheiratete binationale Paare können ihre Partner nun schon seit Monaten nicht sehen und in den Arm nehmen. Diese Situation möchte die SPD-Bundestagsfraktion ändern und hat sich daher mit einem Schreiben an Bundesinnenminister Horst Seehofer gewandt und fordern ihn zum Einlenken auf. „Die Reisebeschränkungen waren eine wichtige und richtige Maßnahme, um die Ausbereitung des Corona-Virus

Ein Service von websozis.info