Karin Roth: "Konjunkturpaket steht. Jetzt ist Eile geboten."

Veröffentlicht am 29.01.2009 in MdB und MdL

Oberbürgermeister Bolay und Bürgermeister Fink informieren sich in Berlin.

Berlin, 28.01.2009 - Karin Roth, Bundestagsabgeordnete im Wahlkreis Esslingen und Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesverkehrsministerium, begrüßte heute Ostfilderns Oberbürgermeister Christof Bolay und den Aichwalder Bürgermeister Nicolas Fink in Berlin.

Auf Einladung der SPD-Politikerin nahmen Bolay und Fink an der
kommunalpolitischen Konferenz der SPD-Bundestagsfraktion mit über 500 Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus dem ganzen Bundesgebiet teil.

Knapp 24 Stunden nach dem Beschluss des Bundeskabinetts zum
Konjunkturpaket II konnten sie sich aus erster Hand über die einzelnen
Maßnahmen informieren. Es ging ganz konkret um die neuen
Investitionsmöglichkeiten für Städte und Gemeinden. Kernpunkt der
konjunkturellen Maßnahmen ist ein staatliches Investitionsprogramm von
insgesamt rund 17,3 Milliarden Euro. Auf Vorschlag der SPD wurde
speziell für Investitionen der Kommunen ein 13 Milliarden Euro Programm als direkte Finanzhilfe aufgenommen. Schwerpunkte der Finanzhilfen sind die Bereiche Bildung, darunter Kinderbetreuungseinrichtungen und Schulen sowie Krankenhäuser, Städtebau und Informationstechnologie.

Karin Roth: „Jetzt ist Eile geboten. Die Kommunen sollten ihren
zusätzlichen Projekte identifizieren und ihre Anträge vorbereiten, damit
sie Finanzhilfen erhalten.“ Die SPD-Politikerin hat deshalb kurzfristig
zu einer Bürgermeisterkonferenz am 16. Februar 2009 nach Plochingen
eingeladen.

Bürgermeister Fink sieht Aichwald gut aufgestellt: „Wir stehen in den
Startlöchern. Unsere Konzepte für Projekte in den Bereichen Bildung und
Infrastruktur liegen schon auf dem Tisch.“

Der Ostfilderner Oberbürgermeister Bolay macht deutlich: „Jetzt kommt es darauf an, dass das Land Baden-Württemberg die Finanzhilfen schnell und unbürokratisch an die Kommunen weitergibt.“

 

Die nächsten Termine

Alle Termine öffnen.

05.08.2020, 11:00 Uhr Politischer Frühschoppen der AG 60+ Esslingen
Mit Nicolas Fink und Daniel Blank.

01.09.2020, 15:00 Uhr Vorstandssitzung AG 60+

15.09.2020, 18:30 Uhr - 20:30 Uhr Kreisvorstandssitzung

Newsticker

31.07.2020 06:18 „Aufräumen“ in der Fleischbranche
Arbeitsminister Hubertus Heil räumt wie angekündigt in der Fleischbranche auf. Das Bundeskabinett hat die geplanten schärferen Regeln für die Fleischindustrie auf den Weg gebracht. Bald werden Werkverträge verboten und Arbeitszeitverstöße strenger geahndet. „Wir schützen die Beschäftigten und beenden die Verantwortungslosigkeit in Teilen der Fleischindustrie“, so der Arbeitsminister. Nicht zuletzt die Häufung von Corona-Fällen in verschiedenen

30.07.2020 12:16 Vogt/Grötsch zu Einreisebestimmungen für binationale Paare
Viele unverheiratete binationale Paare können ihre Partner nun schon seit Monaten nicht sehen und in den Arm nehmen. Diese Situation möchte die SPD-Bundestagsfraktion ändern und hat sich daher mit einem Schreiben an Bundesinnenminister Horst Seehofer gewandt und fordern ihn zum Einlenken auf. „Die Reisebeschränkungen waren eine wichtige und richtige Maßnahme, um die Ausbereitung des Corona-Virus

30.07.2020 10:15 Katja Mast zur Familienentlastung
Das Kabinett hat beschlossen, das Kindergeld um 15 Euro monatlich zu erhöhen. Damit haben wir unser Versprechen, Familien zu entlasten, heute ein weiteres Mal eingehalten, freut sich Katja Mast. „Monatlich 15 Euro mehr Kindergeld – das wurde heute im Kabinett beschlossen. Das bedeutet 180 Euro mehr pro Jahr. Mit diesem zweiten Schritt der Kindergelderhöhung und der Erhöhung der

Ein Service von websozis.info