Karin Roth: "Konjunkturpaket steht. Jetzt ist Eile geboten."

Veröffentlicht am 29.01.2009 in MdB und MdL

Oberbürgermeister Bolay und Bürgermeister Fink informieren sich in Berlin.

Berlin, 28.01.2009 - Karin Roth, Bundestagsabgeordnete im Wahlkreis Esslingen und Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesverkehrsministerium, begrüßte heute Ostfilderns Oberbürgermeister Christof Bolay und den Aichwalder Bürgermeister Nicolas Fink in Berlin.

Auf Einladung der SPD-Politikerin nahmen Bolay und Fink an der
kommunalpolitischen Konferenz der SPD-Bundestagsfraktion mit über 500 Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus dem ganzen Bundesgebiet teil.

Knapp 24 Stunden nach dem Beschluss des Bundeskabinetts zum
Konjunkturpaket II konnten sie sich aus erster Hand über die einzelnen
Maßnahmen informieren. Es ging ganz konkret um die neuen
Investitionsmöglichkeiten für Städte und Gemeinden. Kernpunkt der
konjunkturellen Maßnahmen ist ein staatliches Investitionsprogramm von
insgesamt rund 17,3 Milliarden Euro. Auf Vorschlag der SPD wurde
speziell für Investitionen der Kommunen ein 13 Milliarden Euro Programm als direkte Finanzhilfe aufgenommen. Schwerpunkte der Finanzhilfen sind die Bereiche Bildung, darunter Kinderbetreuungseinrichtungen und Schulen sowie Krankenhäuser, Städtebau und Informationstechnologie.

Karin Roth: „Jetzt ist Eile geboten. Die Kommunen sollten ihren
zusätzlichen Projekte identifizieren und ihre Anträge vorbereiten, damit
sie Finanzhilfen erhalten.“ Die SPD-Politikerin hat deshalb kurzfristig
zu einer Bürgermeisterkonferenz am 16. Februar 2009 nach Plochingen
eingeladen.

Bürgermeister Fink sieht Aichwald gut aufgestellt: „Wir stehen in den
Startlöchern. Unsere Konzepte für Projekte in den Bereichen Bildung und
Infrastruktur liegen schon auf dem Tisch.“

Der Ostfilderner Oberbürgermeister Bolay macht deutlich: „Jetzt kommt es darauf an, dass das Land Baden-Württemberg die Finanzhilfen schnell und unbürokratisch an die Kommunen weitergibt.“

 

Die nächsten Termine

Alle Termine öffnen.

26.03.2019, 11:00 Uhr Runder Tisch zum Thema: "Im Alter in der Wohnung bleiben."
Begrüßung durch Andreas Kenner MdL . Sicherheit und Wohnkomfort in der gewohnten Umgebung Die W …

30.03.2019, 15:00 Uhr Kreisparteitag mit Neuwahlen
Kreisparteitag mit Neuwahlen des Kreisvorstandes. Zu Gast ist der neue Generalsekretär der SPD Baden-Württemberg …

02.04.2019, 20:00 Uhr Ortsvorstandssitzung

Newsticker

24.03.2019 18:57 Kommt zusammen für ein starkes Europa!
Mit einer klar proeuropäischen Haltung will die SPD der europäischen Idee neuen Schub geben. Auf ihrem Parteikonvent für die Europawahl beschloss sie einstimmig ein fortschrittliches Programm, das auf Zusammenhalt statt Spaltung setzt. „Lasst uns jetzt gemeinsam ein solidarisches Haus Europa für alle bauen“, rief die SPD-Spitzenkandidatin für die Europawahl Katarina Barley den Delegierten zu. MEHR

19.03.2019 20:09 Wir brauchen flächendeckende und leistungsfähige Mobilfunknetze
Die SPD-Bundestagsfraktion schlägt ein Bundesförderprogramm Mobilfunk vor, um die Regionen zu versorgen, in denen sich Investitionen für Telekommunikationsunternehmen finanziell nicht rentieren. Dort, wo der Marktausbau versagt, muss der Staat eingreifen und für die Infrastruktur Sorge tragen. Nur so können die sogenannten weißen Flecken geschlossen werden. „Noch immer gibt es zahlreiche Funklöcher in Deutschland. Ursächlich hierfür

18.03.2019 15:16 ASF – Frauen verdienen mehr!
Die Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischen Frauen (ASF) Maria Noichl erklärt: Wie in jedem Jahr bedeutet dieses Datum, dass Frauen im Vergleich zu ihren männlichen Kollegen bis zu diesem Tag umsonst gearbeitet haben. Bedingt wird dies durch einen nach wie vor bestehenden Gender Pay Gap von 21 Prozent in Deutschland, einem der größten in der ganzen

Ein Service von websozis.info