Baubeginn für die Lärmsanierung in Esslingen erfolgt

Veröffentlicht am 08.01.2008 in MdB und MdL

Roth: Lärmsanierung schreitet rasch voran

Der heutige erste Spatenstich in Esslingen - Mettingen markiert den Baubeginn für eine Reihe von Lärmschutzwänden, die in rascher Folge in den Ortsdurchfahrten von Esslingen, Altbach, Plochingen und Reichenbach errichtet werden.

Zu den bislang im Rahmen des Lärmsanierungsprogramms des Bundes realisierten 140 km Schallschutzwänden kommen allein mit den jetzt eingeleiteten Maßnahmen im Landkreis Esslingen insgesamt weitere rund 6 km hinzu. Dafür werden rund 12 Millionen Euro aufgewandt. Die Realisierung der Lärmschutzwände ist im wesentlichen im Jahr 2008 eingeplant. Ergänzend werden schalltechnische Verbesserungen
an Wohngebäuden durchgeführt.

Bei dem Spatenstich bekräftigte Karin Roth, Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesverkehrsminister: „Lärmschutz ist ein wichtiges Anliegen um die Akzeptanz für Verkehr zu erhöhen. Mit den Maßnahmen zur Lärmminderung kommen wir den Schutz der Anwohner ein gutes Stück näher. Wir werden auch die Lärmminderung an der Quelle konsequent voran bringen und mit einem Innovations- und Pilotprojekt die Umrüstung bestehender Güterwagen auf leisere Bremstechnik anstoßen.

Die Umrüstung bestehender Güterwagen soll auch auf europäischer Ebene verankert werden, um eine durchgreifende Lärmminderung in der Bestandsflotte zu ermöglichen. Damit die umgerüsteten Wagen auch vorrangig auf den hoch belasteten deutschen Strecken eingesetzt werden, werden wir gemeinsam mit der DB Netz AG prüfen, wie das Trassenpreissystem lärmabhängig ausgestaltet werden kann. Gegen Lärm, der gar nicht erst in die Umgebung gelangt, braucht niemand technisch und finanziell aufwändig geschützt zu werden.“

Weitere Informationen zum Lärmsanierungsprogramm des Bundes an bestehenden Schienenwegen sind auf der Internetseite des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, www.bmvbs.de abrufbar.

Quelle: Büro Karin Roth, MdB

 

Die nächsten Termine

Alle Termine öffnen.

10.08.2019, 15:00 Uhr Jahreshauptversammlung der SPD 60+ Kreisverband Esslingen
Neuwahlen des Kreisvorstandes, Referent Andreas Kenner MdL

28.08.2019, 07:30 Uhr Tagesausflug zur Reichspräsident-Friedrich-Ebert-Gedenkstätte
SPD KulTour Ebert

Newsticker

10.07.2019 19:29 Unser Plan für gleichwertige Lebensverhältnisse
Die SPD-Bundestagsfraktion sorgt Schritt für Schritt für mehr gesellschaftlichen Zusammenhalt. Mit den Maßnahmen zur Umsetzung der Ergebnisse der Kommission „Gleichwertige Lebensverhältnisse“ verstärken wir unsere Anstrengungen für ein solidarisches Land. Lebenschancen eines Menschen dürfen nicht von der Postleitzahl abhängen. „Herkunft darf nicht über die Zukunft entscheiden. Die SPD-Bundestagsfraktion steht genau dafür: Dass alle Kommunen ihre Kernaufgaben

10.07.2019 18:30 Smart City Modellstandorte ausgewählt
Heute wurden die ersten 13 „Modellvorhaben Smart Cities“ bekanntgegeben. Beworben hatten sich deutschlandweit rund 100 Städte und Gemeinden mit Projektskizzen. „Viele Kommunen sind heute schon Vorreiter in Sachen Digitalisierung. Ob Gera, Solingen oder Wolfsburg – Städte und Gemeinden haben sich inzwischen auf den Weg zur Smart City gemacht. Als Bund unterstützen wir mit dem neuen

04.07.2019 16:28 Ohne motivierten Nachwuchs geht es nicht in der Pflege
Noch immer sind Tausende Pflegestellen unbesetzt. Das ist ein Alarmsignal, sagt die arbeitsmarktpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, und macht Druck, zügig das geplante Gesetz für bessere Löhne in der Pflege zu beschließen. „13.000 neue Pflegestellen in stationären Einrichtungen der Altenpflege wurden im Rahmen des Pflegepersonalstärkungsgesetzes finanziert. Dass laut Berichten noch keine Stelle aus dem Sofortprogramm besetzt ist, ist

Ein Service von websozis.info