Baubeginn für die Lärmsanierung in Esslingen erfolgt

Veröffentlicht am 08.01.2008 in MdB und MdL

Roth: Lärmsanierung schreitet rasch voran

Der heutige erste Spatenstich in Esslingen - Mettingen markiert den Baubeginn für eine Reihe von Lärmschutzwänden, die in rascher Folge in den Ortsdurchfahrten von Esslingen, Altbach, Plochingen und Reichenbach errichtet werden.

Zu den bislang im Rahmen des Lärmsanierungsprogramms des Bundes realisierten 140 km Schallschutzwänden kommen allein mit den jetzt eingeleiteten Maßnahmen im Landkreis Esslingen insgesamt weitere rund 6 km hinzu. Dafür werden rund 12 Millionen Euro aufgewandt. Die Realisierung der Lärmschutzwände ist im wesentlichen im Jahr 2008 eingeplant. Ergänzend werden schalltechnische Verbesserungen
an Wohngebäuden durchgeführt.

Bei dem Spatenstich bekräftigte Karin Roth, Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesverkehrsminister: „Lärmschutz ist ein wichtiges Anliegen um die Akzeptanz für Verkehr zu erhöhen. Mit den Maßnahmen zur Lärmminderung kommen wir den Schutz der Anwohner ein gutes Stück näher. Wir werden auch die Lärmminderung an der Quelle konsequent voran bringen und mit einem Innovations- und Pilotprojekt die Umrüstung bestehender Güterwagen auf leisere Bremstechnik anstoßen.

Die Umrüstung bestehender Güterwagen soll auch auf europäischer Ebene verankert werden, um eine durchgreifende Lärmminderung in der Bestandsflotte zu ermöglichen. Damit die umgerüsteten Wagen auch vorrangig auf den hoch belasteten deutschen Strecken eingesetzt werden, werden wir gemeinsam mit der DB Netz AG prüfen, wie das Trassenpreissystem lärmabhängig ausgestaltet werden kann. Gegen Lärm, der gar nicht erst in die Umgebung gelangt, braucht niemand technisch und finanziell aufwändig geschützt zu werden.“

Weitere Informationen zum Lärmsanierungsprogramm des Bundes an bestehenden Schienenwegen sind auf der Internetseite des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, www.bmvbs.de abrufbar.

Quelle: Büro Karin Roth, MdB

 

Die nächsten Termine

Alle Termine öffnen.

05.08.2020, 11:00 Uhr Politischer Frühschoppen der AG 60+ Esslingen
Mit Nicolas Fink und Daniel Blank.

01.09.2020, 15:00 Uhr Vorstandssitzung AG 60+

15.09.2020, 18:30 Uhr - 20:30 Uhr Kreisvorstandssitzung

Newsticker

31.07.2020 06:18 „Aufräumen“ in der Fleischbranche
Arbeitsminister Hubertus Heil räumt wie angekündigt in der Fleischbranche auf. Das Bundeskabinett hat die geplanten schärferen Regeln für die Fleischindustrie auf den Weg gebracht. Bald werden Werkverträge verboten und Arbeitszeitverstöße strenger geahndet. „Wir schützen die Beschäftigten und beenden die Verantwortungslosigkeit in Teilen der Fleischindustrie“, so der Arbeitsminister. Nicht zuletzt die Häufung von Corona-Fällen in verschiedenen

30.07.2020 12:16 Vogt/Grötsch zu Einreisebestimmungen für binationale Paare
Viele unverheiratete binationale Paare können ihre Partner nun schon seit Monaten nicht sehen und in den Arm nehmen. Diese Situation möchte die SPD-Bundestagsfraktion ändern und hat sich daher mit einem Schreiben an Bundesinnenminister Horst Seehofer gewandt und fordern ihn zum Einlenken auf. „Die Reisebeschränkungen waren eine wichtige und richtige Maßnahme, um die Ausbereitung des Corona-Virus

30.07.2020 10:15 Katja Mast zur Familienentlastung
Das Kabinett hat beschlossen, das Kindergeld um 15 Euro monatlich zu erhöhen. Damit haben wir unser Versprechen, Familien zu entlasten, heute ein weiteres Mal eingehalten, freut sich Katja Mast. „Monatlich 15 Euro mehr Kindergeld – das wurde heute im Kabinett beschlossen. Das bedeutet 180 Euro mehr pro Jahr. Mit diesem zweiten Schritt der Kindergelderhöhung und der Erhöhung der

Ein Service von websozis.info