Karin Roth: „Weichen für Modernisierung des Esslinger Bahnhofs sind gestellt.“

Veröffentlicht am 20.05.2009 in Wahlkreis

„Der Esslinger Bahnhof wurde in das Bahnhofsmodernisierungsprogramm für Baden- Württemberg aufgenommen“, erklärt Karin Roth, SPD- Bundestagsabgeordnete und Parlamentarische Staatssekretärin. Diese erfreuliche Nachricht teilte Karin Roth heute dem Esslinger Oberbürgermeister Dr. Jürgen Zieger mit.

Im Rahmen der Modernisierungsmaßnahmen werden die Bahnsteige und die Bahnsteigdächer erneuert. Außerdem werden die Zugangsbereiche modernisiert. Dazu soll die Unterführung zeitgemäße Wand- und Bodenbeläge erhalten und neue Beleuchtungskonzepte umgesetzt werden.

Ganz wichtig ist auch, dass die Bahnsteige durch Aufzüge oder Rampen behindertengerecht und barrierefrei gestaltet werden.

Damit werde, so Karin Roth, die Bedeutung der Bahn für den Personennah- und Fernverkehr nachhaltig gestärkt.

Karin Roth hatte Ende 2008 den Weg für die Modernisierung des Esslinger Bahnhofs frei gemacht, als sich auf ihre Initiative Vertreter der Stadt Esslingen und der Bahn auf ein gemeinsames Konzept und Vorgehen verständigten.

Karin Roth: „Ich freue mich, dass die Bahn jetzt endgültig umfangreiche Investitionen in den Esslinger Bahnhof beschlossen hat. Für die Besucher unserer schönen Stadt und die 35.000 Fahrgäste, die täglich Bus und Bahn benutzen, wird der Bahnhof schon bald in neuem Glanz strahlen und so eine gute Visitenkarte für Esslingen werden.“

Quelle: Pressemitteilung Karin Roth MdB vom 20. Mai 2009

 

Die nächsten Termine

Alle Termine öffnen.

15.06.2020, 18:00 Uhr - 20:30 Uhr Pizza&Politik mit Landtagsabgeordneten Anne Kenner

17.06.2020, 18:30 Uhr - 20:30 Uhr Kreisvorstandssitzung

14.07.2020, 18:30 Uhr - 20:30 Uhr Kreisvorstandssitzung

Newsticker

03.06.2020 18:45 Kinderbonus: So stärken wir Familien
Familien sind von den wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise besonders betroffen. Sie hatten zum Beispiel durch die Schließung von Schulen und Kitas besondere Lasten zu tragen. Noch immer können viele Eltern aufgrund der eingeschränkten Kita- und Schulöffnungszeiten nicht voll arbeiten. Deswegen wollen wir sie gezielt mit einem Kinderbonus unterstützen: 300 Euro einmalig zur freien Verfügung für

03.06.2020 18:43 US-Präsident Donald Trump sollte ausnahmsweise das Richtige tun
Die Proteste in den USA nach dem gewaltsamen Tod von George Floyd schlagen in Gewalt um. Die Gründe sind für SPD-Fraktionsvizin Gabriela Heinrich klar: struktureller Rassismus und ein populistischer Präsident. „Ich trauere mit den Demonstrierenden in den USA um den getöteten George Floyd. Ich habe Verständnis für die Wut, ihr Protest ist selbstverständlich. Das gewaltsame Umschlagen

01.06.2020 11:04 Kindertag: Für ein gutes Aufwachsen aller Kinder
Am 1. Juni ist Internationaler Kindertag. An dem Tag macht auch die SPD-Bundestagsfraktion auf die Rechte und Bedürfnisse von Kindern aufmerksam. „Der Internationale Kindertag am 1. Juni findet in diesem Jahr unter den aller Orten zu spürenden Auswirkungen des Corona-Virus statt. Kinder und ihre Familien stehen derzeit oft unter noch mehr Druck als es ohne

Ein Service von websozis.info