Karin Roth: „Weichen für Modernisierung des Esslinger Bahnhofs sind gestellt.“

Veröffentlicht am 20.05.2009 in Wahlkreis

„Der Esslinger Bahnhof wurde in das Bahnhofsmodernisierungsprogramm für Baden- Württemberg aufgenommen“, erklärt Karin Roth, SPD- Bundestagsabgeordnete und Parlamentarische Staatssekretärin. Diese erfreuliche Nachricht teilte Karin Roth heute dem Esslinger Oberbürgermeister Dr. Jürgen Zieger mit.

Im Rahmen der Modernisierungsmaßnahmen werden die Bahnsteige und die Bahnsteigdächer erneuert. Außerdem werden die Zugangsbereiche modernisiert. Dazu soll die Unterführung zeitgemäße Wand- und Bodenbeläge erhalten und neue Beleuchtungskonzepte umgesetzt werden.

Ganz wichtig ist auch, dass die Bahnsteige durch Aufzüge oder Rampen behindertengerecht und barrierefrei gestaltet werden.

Damit werde, so Karin Roth, die Bedeutung der Bahn für den Personennah- und Fernverkehr nachhaltig gestärkt.

Karin Roth hatte Ende 2008 den Weg für die Modernisierung des Esslinger Bahnhofs frei gemacht, als sich auf ihre Initiative Vertreter der Stadt Esslingen und der Bahn auf ein gemeinsames Konzept und Vorgehen verständigten.

Karin Roth: „Ich freue mich, dass die Bahn jetzt endgültig umfangreiche Investitionen in den Esslinger Bahnhof beschlossen hat. Für die Besucher unserer schönen Stadt und die 35.000 Fahrgäste, die täglich Bus und Bahn benutzen, wird der Bahnhof schon bald in neuem Glanz strahlen und so eine gute Visitenkarte für Esslingen werden.“

Quelle: Pressemitteilung Karin Roth MdB vom 20. Mai 2009

 

Ansprechpartner

Peter Heusch
(Pressereferent)

Newsticker

17.07.2024 06:22 Rechtsextremes Magazin „Compact“: Wie Nancy Faeser das Verbot begründet
Das „Compact“-Magazin wurde verboten, weil es zentrale Werte der Verfassung bekämpfe, sagt Bundesinnenministerin Nancy Faeser. Die wichtigsten Fragen und Antworten. Den ganzen Beitrag von Christian Rath gibt es bei vorwärts.de

17.07.2024 06:12 Fonds puffert Folgen von FTI-Insolvenz für Reisende ab
Pauschalreisende, die bei FTI gebucht haben, können sich nun auf die Rückzahlung ihrer Vorauszahlungen verlassen. Der in der vergangenen Legislaturperiode auf Initiative der SPD-Bundestagsfraktion im Gesetz verankerte Reisesicherungsfonds zeigt ganz aktuell seine Wirkung. „Alle Zahlungen, die Kunden an den Veranstalter einer Pauschalreise leisten, müssen abgesichert werden. Dafür haben wir in der letzten Legislaturperiode den Deutschen… Fonds puffert Folgen von FTI-Insolvenz für Reisende ab weiterlesen

16.07.2024 06:15 Haushalt 2025
Das Soziale wird gestärkt Die Regierungsspitzen der Ampel haben sich auf einen Haushalt für das Jahr 2025 geeinigt. Die Einigung legt die Basis dafür, dass die soziale, innere und äußere Sicherheit weiter gewährleistet werden kann. Die Regierungsspitzen der Ampel haben sich auf einen Haushalt für das Jahr 2025 geeinigt. Damit habe die Bundesregierung „in schwieriger… Haushalt 2025 weiterlesen

Ein Service von websozis.info