Karin Roth: „Weichen für Modernisierung des Esslinger Bahnhofs sind gestellt.“

Veröffentlicht am 20.05.2009 in Wahlkreis

„Der Esslinger Bahnhof wurde in das Bahnhofsmodernisierungsprogramm für Baden- Württemberg aufgenommen“, erklärt Karin Roth, SPD- Bundestagsabgeordnete und Parlamentarische Staatssekretärin. Diese erfreuliche Nachricht teilte Karin Roth heute dem Esslinger Oberbürgermeister Dr. Jürgen Zieger mit.

Im Rahmen der Modernisierungsmaßnahmen werden die Bahnsteige und die Bahnsteigdächer erneuert. Außerdem werden die Zugangsbereiche modernisiert. Dazu soll die Unterführung zeitgemäße Wand- und Bodenbeläge erhalten und neue Beleuchtungskonzepte umgesetzt werden.

Ganz wichtig ist auch, dass die Bahnsteige durch Aufzüge oder Rampen behindertengerecht und barrierefrei gestaltet werden.

Damit werde, so Karin Roth, die Bedeutung der Bahn für den Personennah- und Fernverkehr nachhaltig gestärkt.

Karin Roth hatte Ende 2008 den Weg für die Modernisierung des Esslinger Bahnhofs frei gemacht, als sich auf ihre Initiative Vertreter der Stadt Esslingen und der Bahn auf ein gemeinsames Konzept und Vorgehen verständigten.

Karin Roth: „Ich freue mich, dass die Bahn jetzt endgültig umfangreiche Investitionen in den Esslinger Bahnhof beschlossen hat. Für die Besucher unserer schönen Stadt und die 35.000 Fahrgäste, die täglich Bus und Bahn benutzen, wird der Bahnhof schon bald in neuem Glanz strahlen und so eine gute Visitenkarte für Esslingen werden.“

Quelle: Pressemitteilung Karin Roth MdB vom 20. Mai 2009

 

Die nächsten Termine

Alle Termine öffnen.

28.08.2019, 07:30 Uhr Tagesausflug zur Reichspräsident-Friedrich-Ebert-Gedenkstätte
SPD KulTour Ebert

Newsticker

13.08.2019 09:33 Wir gegen rechts – Demokratische Ordnung stärken und verteidigen
Im Kampf für Demokratie und Freiheit will die SPD härter gegen Rechtsextremismus vorgehen – und für mehr Schutz vor rechter Gewalt sorgen. Die Demokratie müsse sich „viel konsequenter“ wehrhaft zeigen, heißt es im Beschluss des SPD-Präsidiums. In sieben Punkten soll die demokratische Ordnung gestärkt werden. Es geht um die Zerschlagung rechter Netzwerke, das Waffenrecht und

13.08.2019 08:53 Die Union muss endlich beim Klimaschutzgesetz liefern
Blockieren, verzögern, ablehnen – die Union will beim Klimaschutz nicht wirklich handeln, sondern nur schön reden, kritisiert SPD-Fraktionsvize Miersch. Er fordert von CDU/CSU ein schlüssiges Gesamtkonzept zum Klimaschutz. „Wir können es uns nicht länger leisten, am Sonntag Klimaschutz zu predigen und in der Woche die konkrete Umsetzung zu blockieren. Bisher verhindert die Union den notwendigen

11.08.2019 09:36 Wollen keine milliardenschweren Steuergeschenke verteilen
SPD-Fraktionsvize Achim Post lobt den Gesetzentwurf des Bundesfinanzministeriums zur Reform des Solidaritätszuschlags. Er stellt klar: Eine vollständige Abschaffung lehnt die SPD-Fraktion ab. „Mit dem Gesetzentwurf zur weitgehenden Abschaffung des Soli hält die Koalition Wort und entlastet Millionen von Bürgerinnen und Bürgern. Gerade auch Berufstätige mit niedrigerem oder mittlerem Einkommen profitieren davon. Zusammen mit den weiteren Entlastungen etwa

Ein Service von websozis.info