Karin Roth: „10 Euro für ein Menschenleben.“

Veröffentlicht am 27.04.2009 in MdB und MdL

SPD-Politikerin unterstützt als erste Bundestagsabgeordnete die Aktion „Netze knüpfen“ gegen Malaria.

„10 Euro können ein Menschenleben retten“, erklärt Karin Roth, örtliche Bundestagsabgeordnete und Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesverkehrsministerium. Die SPD-Politikerin unterstützte am Freitag als erste Bundestagsabgeordnete die gemeinsame Initiative des Bundesentwicklungshilfeministeriums und es Deutschen Roten Kreuzes zur weltweiten Bekämpfung von Malaria.

Anlässlich des Welt-Malaria-Tages am 25. April ruft Karin Roth alle Bürgerinnen und Bürger im Wahlkreis Esslingen dazu auf, Geld für ein imprägniertes Moskitonetz zu spenden. Ein solches Netz kostete nur 10 Euro.

Karin Roth: „Die Menschen bei uns haben ein großes Herz. Ich bin deshalb sicher, dass aus der Region Esslingen viele Spenden für die dringend erforderlichen Moskitonetze zusammenkommen.“

Jährlich fallen mehr als 1 Millionen Menschen der Malaria zum Opfer. Malaria ist unter afrikanischen Kindern für jeden fünften Todesfall verantwortlich. Unzählige Menschen leiden ihr Leben lang schwer unter den Folgen einer Malariaerkrankung. Malaria ist eines der größten globalen Hindernisse für menschliche Entwicklung und eine über Jahrzehnte vernachlässigte Krankheit.

Dabei zeigen die Erfahrungen mit imprägnierten Moskitonetzen, dass Malaria eine vermeidbare Krankheit ist. Die Netze helfen die Anzahl der Neuerkrankungen zu halbieren. Die Aktion „Netze knüpfen“ läuft vom 24. April bis zum 27. September 2009. Interessierte Bürgerinnen und Bürger erhalten weitere Informationen und eine Spendenkarte im Bürgerbüro von Karin Roth, Katharinenstraße 21, 73728 Esslingen, Tel. 0711/3001634, E-Mail: karin.roth@wk.bundestag.de.

Quelle: PM Karin Roth MdB vom 24. April 2009

 

Die nächsten Termine

Alle Termine öffnen.

15.06.2020, 18:00 Uhr - 20:30 Uhr Pizza&Politik mit Landtagsabgeordneten Anne Kenner

17.06.2020, 18:30 Uhr - 20:30 Uhr Kreisvorstandssitzung

14.07.2020, 18:30 Uhr - 20:30 Uhr Kreisvorstandssitzung

Newsticker

03.06.2020 18:45 Kinderbonus: So stärken wir Familien
Familien sind von den wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise besonders betroffen. Sie hatten zum Beispiel durch die Schließung von Schulen und Kitas besondere Lasten zu tragen. Noch immer können viele Eltern aufgrund der eingeschränkten Kita- und Schulöffnungszeiten nicht voll arbeiten. Deswegen wollen wir sie gezielt mit einem Kinderbonus unterstützen: 300 Euro einmalig zur freien Verfügung für

03.06.2020 18:43 US-Präsident Donald Trump sollte ausnahmsweise das Richtige tun
Die Proteste in den USA nach dem gewaltsamen Tod von George Floyd schlagen in Gewalt um. Die Gründe sind für SPD-Fraktionsvizin Gabriela Heinrich klar: struktureller Rassismus und ein populistischer Präsident. „Ich trauere mit den Demonstrierenden in den USA um den getöteten George Floyd. Ich habe Verständnis für die Wut, ihr Protest ist selbstverständlich. Das gewaltsame Umschlagen

01.06.2020 11:04 Kindertag: Für ein gutes Aufwachsen aller Kinder
Am 1. Juni ist Internationaler Kindertag. An dem Tag macht auch die SPD-Bundestagsfraktion auf die Rechte und Bedürfnisse von Kindern aufmerksam. „Der Internationale Kindertag am 1. Juni findet in diesem Jahr unter den aller Orten zu spürenden Auswirkungen des Corona-Virus statt. Kinder und ihre Familien stehen derzeit oft unter noch mehr Druck als es ohne

Ein Service von websozis.info