Entwurf für ein neues Grundsatzprogramm der SPD vorgelegt

Veröffentlicht am 11.10.2007 in Politik

Die Programmkommission der SPD hat am 22. September 2007 die Überarbeitung des "Bremer Entwurfs" beschlossen und ihre Arbeit damit beendet.

Der jetzt vorliegende Entwurf für ein neues Grundsatzprogramm, der dem Hamburger Parteitag ab dem 26. Oktober 2007 als Empfehlung vorliegen wird, ist das Ergebnis einer engagierten und intensiven Diskussion in der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands.

Hier können Sie die Empfehlungen zum Bremer Entwurf für ein neues
Grundsatzprogramm der SPD herunterladen
.

 

Die nächsten Termine

Alle Termine öffnen.

11.10.2022, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Vorstandssitzung
Die Vorstandssitzung ist parteiöffentlich, alle Mitglieder der SPD Ostfildern sind herzlich eingeladen!

21.10.2022, 18:00 Uhr Benefiz-Skatturnier
Die SPD lädt nach der coronagedingten Zwangspause wieder ein zum Benefiz-Skatturnier ins Ruiter Waldheim am F …

08.11.2022, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Vorstandssitzung

Newsticker

04.10.2022 09:15 Neues Genossenschaftsprogramm startet
Am 4. Oktober startet die neue Förderung der Kreditanstalt für Wiederaufbau zum Kauf von Genossenschaftsanteilen. Wir lösen damit ein Versprechen aus dem Koalitionsvertrag ein und unterstützen die Bildung von Wohneigentum auch in Städten und Verdichtungsregionen. „Wir wollen das KfW-Programm zum Kauf von Genossenschaftsanteilen stärken.“ So steht es im Koalitionsvertrag, und noch bevor die Ampel-Regierung ein… Neues Genossenschaftsprogramm startet weiterlesen

04.10.2022 08:42 Olaf Scholz
DEUTSCHLAND PACKT DAS. Die Energiepreise müssen sinken, die Bürgerinnen und Bürger kräftig entlastet werden. Und dafür sorgen wir jetzt. Ein Namensbeitrag von Bundeskanzler Olaf Scholz. Selten zuvor stand unser Land vor so vielen Herausforderungen wie heute. Sie haben ihren Ursprung in dem grausamen Krieg, den Russland in der Ukraine führt. Er wirkt sich längst auch… Olaf Scholz weiterlesen

29.09.2022 19:36 „DOPPEL-WUMS“ FÜR BEZAHLBARE ENERGIE
Mit einem gigantischen neuen Hilfspaket will Kanzler Scholz für sinkende Energiepreise sorgen. Das Ziel: Egal wie groß die Herausforderungen sind, Deutschland packt das – jede und jeder kommt gut durch den Winter. Die SPD-geführte Bundesregierung von Bundeskanzler Olaf Scholz spannt angesichts der steigenden Energiepreise einen 200 Milliarden schweren „Abwehrschirm“, mit dem die Menschen und Unternehmen… „DOPPEL-WUMS“ FÜR BEZAHLBARE ENERGIE weiterlesen

Ein Service von websozis.info