Karin Roth wirbt für Wettbewerb „Generationendialog in der Praxis“

Veröffentlicht am 24.11.2008 in Kommunalpolitik

Vorzeigeprojekte in der Region Esslingen sichtbar machen

Der Zusammenhalt in der Gesellschaft steht im Mittelpunkt des Wettbewerbs „Generationendialog in der Praxis“, den der Rat für Nachhaltigkeit gemeinsam mit dem Bundesfamilienministerium ausrichtet.

Karin Roth, Bundestagsabgeordnete im Wahlkreis Esslingen und Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesbauministerium, unterstützt den Wettbewerb und ruft die Einrichtungen, Gruppen und Vereine in der Region Esslingen zum Mitmachen auf: „Bei uns gibt es so viele engagierte Menschen mit wirklich tollen Ideen. Davon konnte ich mich erst kürzlich bei meinem Besuch des Mehrgenerationenhauses in Esslingen-Pliensauvorstadt überzeugen.“

Mit dem Wettbewerb soll das vielfältige ehrenamtliche Engagement der Bürgerinnen und Bürger gewürdigt und gestärkt werden. Der Wettbewerb richtet sich an zivilgesellschaftliche Akteure, die sich insbesondere auf der regionalen und lokalen Ebene in generationenübergreifenden Zusammenhängen einbringen. Ziel ist es, den so wichtigen Dialog zwischen Jung und Alt vor Ort zu förderund und zu unterstützen.

Bis zu 50 wegweisende Projekte werden prämiert, die meisten mit einem Preisgeld von bis zu 2.000 Euro. Acht besonders innovative Projekte werden als „Leuchttürme“ mit einem Preisgeld von 2.500 Euro besonders hervorgehoben. Mit diesem Wettbewerb soll der Einsatz von Menschen für andere sichtbarer gemacht und stärker gewürdigt werden.

Der Startschuss für den Wettbewerb fällt am 17. November 2008. Wettbewerbsunterlagen und Teilnahmebedingungen sind dann unter www.bin-generationendialog.de einzusehen.

 

Newsticker

22.04.2021 18:54 Kampf gegen Doping verbessern – Kronzeugenregelung kommt
Der Gesetzentwurf der Bundesregierung zur Änderung des Anti-Doping-Gesetzes wird heute im Bundestag in erster Lesung beraten. Er greift Forderungen der SPD-Fraktion und der Ermittlungsbehörden auf, die sich schon lange für die Einführung einer Kronzeugenregelung zur effektiven Bekämpfung von Doping im Sport stark machen. „Mit der Einführung der Kronzeugenregelung im Anti-Doping-Gesetz stärken all jenen den Rücken,

22.04.2021 18:50 Mieterstrom und Windkraftausbau werden steuerlich gefördert
Wohnungsunternehmen können künftig unter erleichterten steuerlichen Bedingungen ihre Mieterinnen und Mieter mit eigenproduziertem Strom aus erneuerbaren Energien versorgen. Damit setzen wir einen Anreiz für die Errichtung von Solaranlagen auf Dächern von Wohnhäusern. Zudem erhalten Kommunen mit Windkraftanlagen auf ihrem Gebiet künftig einen höheren Anteil an den Gewerbesteuereinnahmen. Damit erhöhen wir die Akzeptanz von Erneuerbare-Energie-Projekten in

17.04.2021 09:17 Sachgrundlose Befristung: Koalitionsvertrag muss jetzt endlich umgesetzt werden
SPD und CDU/CSU haben im Koalitionsvertrag vereinbart, sachgrundlose Befristungen und Kettenbefristungen einzuschränken. Nun hat Hubertus Heil, Bundesminister für Arbeit und Soziales, einen Gesetzentwurf dazu vorgelegt. Besonders in der aktuellen durch die Corona-Pandemie geprägten Situation benötigen Menschen Sicherheit im Beruf. Eine Eindämmung sachgrundloser Befristung ist überfällig. „Die Abschaffung der sachgrundlosen Befristung ist schon lange eine sozialdemokratische

Ein Service von websozis.info