Karin Roth stellt Weichen für landesweit einziges Modellvorhaben zu Pflegestützpunkten im Landkreis Esslingen

Veröffentlicht am 26.01.2008 in MdB und MdL

Auf Initiative von Karin Roth, Bundestagsabgeordnete im Wahlkreis
Esslingen und Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesverkehrsministerium, bekommt der Landkreis Esslingen die Chance
ein Modellvorhaben zu Pflegestützpunkten durchzuführen. Dies wäre dann
das einzige in ganz Baden-Württemberg.

Das Landratsamt Esslingen hat bereits mit dem Bundesgesundheitsministerium Kontakt aufgenommen, um zügig die weiteren Schritte abzustimmen. Karin Roth zeigt sich optimistisch: "Wenn alles gut geht, kann das Modellvorhaben schon in wenigen Wochen starten. Damit wäre der Landkreis Esslingen auch bundesweit vorn."

Karin Roth machte deutlich, dass der Landkreis bereits heute schon bei
der Beratung der Pflegebedürftigen und deren Angehörigen gut aufgestellt sei. Deshalb sei das Modellvorhaben eine innovative Unterstützung zur Weiterentwicklung der bereits vorhandenen Pflegestrukturen im Landkreis Esslingen.

Die Pflegestützpunkte bieten Pflegeberatung aus einer Hand. Die
Hilfeleistungen umfassen alle Dienste, die insbesondere für ein Leben
mit Pflegebedarf im privaten Haushalt vorgehalten, gebündelt oder
vermittelt werden können. Hier werden die vielen Fragen bei Eintritt von
Pflegebedürftigkeit ebenso geklärt, wie nach geeigneten
Pflegeeinrichtungen gesucht und beispielsweise die Zusammenstellung
individueller Versorgungsarrangements unterstützt.

Karin Roth: "Ich freue mich, dass der Landkreis Esslingen mit dem
Modellvorhaben neue Impulse für die Beratung der Pflegebedürftigen und ihrer Angehörigen erhält."

Quelle: Büro Karin Roth, MdB, vom 24. Januar 2008

 

Newsticker

22.04.2021 18:54 Kampf gegen Doping verbessern – Kronzeugenregelung kommt
Der Gesetzentwurf der Bundesregierung zur Änderung des Anti-Doping-Gesetzes wird heute im Bundestag in erster Lesung beraten. Er greift Forderungen der SPD-Fraktion und der Ermittlungsbehörden auf, die sich schon lange für die Einführung einer Kronzeugenregelung zur effektiven Bekämpfung von Doping im Sport stark machen. „Mit der Einführung der Kronzeugenregelung im Anti-Doping-Gesetz stärken all jenen den Rücken,

22.04.2021 18:50 Mieterstrom und Windkraftausbau werden steuerlich gefördert
Wohnungsunternehmen können künftig unter erleichterten steuerlichen Bedingungen ihre Mieterinnen und Mieter mit eigenproduziertem Strom aus erneuerbaren Energien versorgen. Damit setzen wir einen Anreiz für die Errichtung von Solaranlagen auf Dächern von Wohnhäusern. Zudem erhalten Kommunen mit Windkraftanlagen auf ihrem Gebiet künftig einen höheren Anteil an den Gewerbesteuereinnahmen. Damit erhöhen wir die Akzeptanz von Erneuerbare-Energie-Projekten in

17.04.2021 09:17 Sachgrundlose Befristung: Koalitionsvertrag muss jetzt endlich umgesetzt werden
SPD und CDU/CSU haben im Koalitionsvertrag vereinbart, sachgrundlose Befristungen und Kettenbefristungen einzuschränken. Nun hat Hubertus Heil, Bundesminister für Arbeit und Soziales, einen Gesetzentwurf dazu vorgelegt. Besonders in der aktuellen durch die Corona-Pandemie geprägten Situation benötigen Menschen Sicherheit im Beruf. Eine Eindämmung sachgrundloser Befristung ist überfällig. „Die Abschaffung der sachgrundlosen Befristung ist schon lange eine sozialdemokratische

Ein Service von websozis.info